Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Metallplatte aus Fuß entfernt: OP bei Panther-Stürmer Holzmann

Augsburger Panther

07.04.2020

Metallplatte aus Fuß entfernt: OP bei Panther-Stürmer Holzmann

Bei Thomas Holzmann von den Augsburger Panthern wurde eine Metallplatte im Fuß entfernt.
Bild: Ulrich Wagner

Bei dem Stürmer wurde eine Metallplatte im Fuß entfernt - es war eine Spätfolge aus den Play-off-Spielen der vergangenen Saison.

Die vergangene Saison war nicht die des Thomas Holzmann. Der 32-jährige Allgäuer brachte es in 44 Spielen der Hauptrunde auf bescheidene vier Tore und vier Vorlagen. Zum Vergleich: In seiner ersten Spielzeit für die Panther 2015/16 hatte er dreizehnmal getroffen, in den beiden Jahren danach ebenfalls zweistellig.

Dann allerdings ging die Quote steil nach unten. Trotzdem wird er auch kommende Saison in Augsburg spielen. Trainer   Tray Tuomie schätzt seinen Einsatzwillen und die professionelle Einstellung auf und neben dem Eis. 

In den Play-offs 2019 spielte Holzmann mit gebrochenem Fuß weiter

Das dokumentiert eine Geschichte aus der vergangenen Saison. Im spektakulären Play-off-Halbfinale 2019 gegen München (das die Augsburger nach sieben Spielen knapp verloren) brach er sich in Spiel drei den Mittelfußknochen, als er einen Schlagschuss blockte. Die Verletzung allerdings konnte Holzmann nicht stoppen - er spielte einfach weiter.

Metallplatte aus Fuß entfernt: OP bei Panther-Stürmer Holzmann

Unserer Zeitung beschrieb er damals, wie das funktionierte: "Da konnte man nicht viel machen, nur ein bisschen Tape. Dazu dann noch ein paar Schmerztabletten und im Spiel das Adrenalin. Über den Schuh haben mir unsere Betreuer einen Schussblocker gebastelt. Denn es war schon eine Empfehlung der Ärzte, dass auf die Stelle besser nicht noch ein Schuss kommt."

Brady Lamb ist der Abwehrchef der Panther - und das schon seit 2014.
20 Bilder
Der bisherige AEV-Kader für die Saison 2020/21
Bild: Siegfried Kerpf

Nach Ende der Serie musste Holzmann damals operiert werden, er bekam eine Metallplatte eingesetzt. Diese wurde nun operativ wieder entfernt. Die Mannschaftsärzte Dr. Karsten Bogner und Dr. Jens-Ulrich Otto wurden danach in einer Mitteilung der Panther zitiert: "Der Eingriff verlief optimal. Nach kurzer Pause wird Thomas Holzmann seinen Fuß wieder voll belasten und mit individuellem Training beginnen können."

Die Augsburger Panther starten mit individuellem Training

Ab dieser Woche trainieren die Panther individuell und nach den Plänen von Athletiktrainer Gregor Grutschnig. Momentan stellt das die Profis vor einige Probleme. Diejenigen, die den Sommer in Augsburg verbringen dürfen wegen der Corona-Krise zum Beispiel nicht in den Kraftraum der Panther im Curt-Frenzel-Stadion.

Zudem ist noch völlig unklar, wann die Saison überhaupt beginnen kann. Holzmann allerdings ist jetzt erst einmal froh, dass er die Platte aus dem Fuß raus hat. Denn: "Sie verursachten im Schlittschuh immer wieder Schmerzen und waren störend. Jetzt gilt meine volle Konzentration der Vorbereitung auf die Saison 2020/21, in die wir im August hoffentlich alle gesund starten können", wird Holzmann in der Panther-Mitteilung zitiert.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren