Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Scott Valentine verlängert Vertrag bei den Augsburger Panthern

AEV

22.03.2020

Scott Valentine verlängert Vertrag bei den Augsburger Panthern

Scott Valentine spielt auch kommende Saison für die Panther.
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

Als siebter AEV-Verteidiger unterschreibt auch Scott Valentine einen Vertrag für die nächste Saison. 196 Spiele hat er für Augsburg auf dem Konto.

Die Augsburger Panther werden in der kommenden Saison im Wesentlichen mit der gleichen Verteidigung auflaufen. Mit Scott Valentine hat nun bereits der siebte Verteidiger seinen Vertrag für die kommende Saison verlängert. Das gab der AEV in einer Mitteilung bekannt. Der 28-jährige Kanadier wird dann in der fünften Spielzeit in Folge für die Panther auflaufen.

Seit seinem Wechsel vom Ligakonkurrent Krefeld im Jahr 2016 absolvierte der 185 cm große und 100 Kilo schwere Linksschütze in der Deutschen Eishockey Liga 196 Spiele für Augsburg. In seinen Einsätzen brachte es Valentine auf 12 Tore, 36 Assists und 236 Strafminuten. In der Champions Hockey League war Scott Valentine mit fünf Scorerpunkten in acht Spielen zusammen mit Simon Sezemsky punktbester Pantherverteidiger.

„Scott Valentine ist der Typ Spieler, den man gerne in den eigenen Reihen hat", wird Panthercoach Tray Tuomie in der Mitteilung zitiert. "Er ist ein unangenehmer, harter Gegner, der immer alles für sein Team gibt und voran geht. Trotz seiner enormen Physis steht er sehr gut auf den Schlittschuhen und kann sich trotz seiner zumeist defensiven Aufgaben auch immer wieder in der Offensive einschalten.“

Scott Valentine verlängert Vertrag bei den Augsburger Panthern

Scott Valentine nach Rückkehr aus Kanada in Quarantäne

„Ich freue mich sehr, dass meine Zukunft in Augsburg liegen wird. Die Stadt und die Panther habe ich in den letzten Jahren lieben gelernt und bin stolz, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Gerade in diesen schweren Zeiten wünsche ich mir, dass die Augsburger Rücksicht aufeinander nehmen und sich an die Anweisungen der Behörden halten. Wir alle wollen uns spätestens im August wieder mit unserem so geliebten Eishockeysport beschäftigen können. Bleibt gesund“, so Scott Valentine, der sich nach seiner Rückkehr aus Deutschland in seiner Heimat aktuell in häuslicher Quarantäne befindet. (AZ)

Lesen Sie auch: Eishockey-Weltmeisterschaft in der Schweiz abgesagt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

22.03.2020

Endlich mal eine gute Nachricht!! Schön das er bleibt..

Permalink
22.03.2020

Auf jeden Fall. Augsburg hält zusammen.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren