Newsticker
Kita-Testpflicht: Kinder sollen künftig dreimal pro Woche getestet werden
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Bajram Nebihi verlässt FCA in Richtung Berlin

FC Augsburg
23.06.2014

Bajram Nebihi verlässt FCA in Richtung Berlin

Bajram Nebihi verlässt den FC Augsburg und spielt künftig für Union Berlin.

Beim FC Augsburg kam Bajram Nebihi im Profi-Kader nicht zum Einsatz. Jetzt wechselt der Stürmer nach Berlin.

Wie der FC Augsburg bekanntgab, verlässt Nebihi mit sofortiger Wirkung den FC Augsburg und spielt künftig für den Zweitligisten Union Berlin. Nebihi hatte bei den Augsburgern noch einen Vertrag bis 2015. Über eine etwaige Ablösesumme verinbarten beiden Vereine Stillschweigen. In Berlin erhält der 25-Jährige einen Zweijahresvertrag.

"Auch wenn Bajram Nebihi eine wichtige Stütze unseres U23-Teams in der Regionalliga war, möchten wir ihm diese Chance, in der zweiten Bundesliga zu spielen, nicht verwehren und wünschen ihm dafür alles erdenklich Gute", wird FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter in einer Pressemitteilung zitiert.

Über einige Umwege kehrte Nebihi 2013 nach Wechseln in den Iran, in die Türkei und ins bayerische Amateurlager zum FC Augsburg zurück, für den er bereits zwischen 2007 und 2008 spielte. Dort erhielt er zwar einen Profivertrag, kam aber zu keinem Einsatz in der Bundesliga oder im DFB-Pokal.

Union Berlin setzt auf Technik von Nebihi

"Ich bin dem FCA sehr dankbar, weil er mir in der Saison 2012/13 eine zweite Chance gegeben hat. So hatte ich die Möglichkeit, mich in den letzten beiden Jahren weiter zu entwickeln und schließlich auch für diesen Wechsel in die zweite Bundesliga zu empfehlen. Ich freue mich auf diese Herausforderung und blicke auf eine schöne Zeit beim FCA zurück", so Nebihi.

In der vergangenen Woche traf sich Nebihi mit den Verantwortlichen der Berlinern, um einen möglichen Wechsel zu besprechen. Mit Norbert Düwel sitzt bei Union ab dieser Saison ein neuer Coach auf der Trainerbank. Düwel war noch auf der Suche nach einem günstigen Offensivspieler und fand ihn offenbar in Nebihi. Vor allem die starke Technik des Kosovaren imponierte den Berlinern.

Die Diskussion ist geschlossen.