Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Bei Ja-Cheol Koo geht es bergauf

FC Augsburg
19.10.2012

Bei Ja-Cheol Koo geht es bergauf

Wenn weiterhin alles optimal verläuft, soll Koo nach dem Hamburg-Spiel übernächste Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.
Foto: Yonhap dpa

Bei FCA-Spieler Ja-Cheol Koo kehrt langsam wieder das Lächeln zurück.

Bei Ja-Cheol Koo kehrt langsam wieder das Lächeln zurück. Am Donnerstag durfte der südkoreanische Mittelfeldspieler erstmals nach seiner Knöchelverletzung wieder mit dem Ball trainieren. Zwar noch nicht mit der Mannschaft, aber immerhin. Und es lief gut für Koo. "Ich bin glücklich. Ich habe keine Schmerzen und auch keine Angst. Es fühlt sich einfach nur gut an."  Koo hatte sich Anfang September beim Spiel auf Schalke einen zweifachen Bänderriss zugezogen, der konservativ behandelt wurde.

Wenn weiterhin alles optimal verläuft, soll Koo nach dem Hamburg-Spiel übernächste Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. "Ich weiß es noch nicht sicher, aber ich hoffe es", sagt Koo und lächelt.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.