Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt immer weiter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: FCA-Einzelkritik: Die Note eins für die Nummer eins

FC Augsburg
24.01.2021

FCA-Einzelkritik: Die Note eins für die Nummer eins

Die FCA-Spieler jubelten gemeinsam mit dem zweifachen Torschützen Niederlechner über den 2:1-Sieg gegen Union Berlin.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Zwei Spieler überragten beim 2:1 (1:1)-Sieg des FC Augsburg gegen Union Berlin. Der eine spielt ganz vorne, der andere ganz hinten: Florian Niederlechner und Rafal Gikiewicz.

Rafal Gikiewicz: Besser geht es nicht. Zuerst rüttelte der Torhüter seine neuen Mitspieler nach dem 0:2 in Bremen öffentlich wach und dann ließ er gegen seinen Ex-Klub Taten folgen. Innerhalb von vier Minuten verhinderte er den 2:2-Ausgleich. Zuerst hielt er den Elfmeter von Marcus Ingvartsen (56.) und dann auch noch einen Schuss von Awoniji (60.). Dafür gibt es die Note eins für die Nummer eins. Note 1,0

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

24.01.2021

Trotz des Sieges... Dusel. Spielglück. Gut, dass Niederlechner wieder trifft. Der Rest war schlecht. Union war besser. Punkt.
Herrlich hat kein Konzept. Aus.

Permalink