Newsticker
Raketenangriffe auf die Großstadt Saporischschja im Osten der Ukraine
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: FCA-Kapitän Verhaegh musste mit Verband weiterspielen

FC Augsburg
15.08.2015

FCA-Kapitän Verhaegh musste mit Verband weiterspielen

Paul Verhaegh wurde bei einem Zweikampf am Kopf erwischt.
Foto: Christof Stache afp

Schon wieder wurde ein FCA-Spieler zum unfreiwilligen Turban-Träger. Paul Verhaegh wurde in der Partie gegen Hertha BSC am Kopf verletzt.

Es war in der 27. Spielminute als Paul Verhaegh im Auftaktspiel gegen Hertha BSC verletzt wurde. Der FCA-Kapitän war bei einem Zweikampf mit Hertha-Spieler Valentin Stocker zusammengerauscht. Danach musste er kurz versorgt werden.

In der zweiten Halbzeit allerdings schien Paul Verhaegh die Kopfverletzung wieder Probleme zu machen. Er wurde eneut draußen behandelt und kam dann mit Verband zurück aufs Spielfeld. Die Wunde am Kopf war am Spielfeldrand getackert worden.

Erst im Pokalspiel gegen den SV Elversberg hatte ein FCA-Spieler eine Kopfverletzung erlitten. Tobias Werner spielte da nach einem Foul mit "Turban" weiter, was ihn keineswegs zu beeinträchtigen schien. Denn ihm gelang in der 109. Minute das Tor zum 3:1. ina

Auch Tobias Werner trug unlängst Kopfverband.
Foto: nordphoto

Die Diskussion ist geschlossen.