1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FCA verpflichtet Herthas Christoph Janker

FC Augsburg

30.01.2015

FCA verpflichtet Herthas Christoph Janker

Christoph Janker wechselt von der Berliner Hertha zum FC Augsburg.
Bild: Witters

Der FC Augsburg hat nochmal auf dem Transfermarkt zu und verpflichtet mit Christoph Janker von der Berliner Hertha einen interessanten Mann.

Der FCA reagiert auf drohende personelle Engpässe in der Defensive und verpflichtet  Christoph Janker. Der stand seit Juli 2009 bei der Berliner Hertha unter Vertrag, kam aber in den vergangenen Jahren nur selten zum Einsatz.  Janker kommt ablösefrei und erhält einen bis 2016 laufenden Vertrag.

Der 29-Jährige Innenverteidiger hatte immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. In der laufenden Saison verzichtete Trainer Jos Luhukay komplett auf seine Dienste, Janker kam lediglich auf fünf Einsätze in der Regionalliga-Mannschaft der Berliner.

Janker kann außer Innenverteidiger auch noch rechter Verteidiger spielen. Beides sind Positionen, auf denen der FC Augsburg derzeit dünn besetzt ist. Nachdem bei Jeong-Ho Hong noch nicht abzusehen ist, wie langwierig seine Mittelfußverletzung ist, stehen mit Ragnar Klavan und Jan-Ingwer Callsen-Bracker nur noch zwei gelernte Innenverteidiger zur Verfügung. Ähnlich schaut es rechts hinten ab. Weil Ronny Philp an die SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen wurde, ist Kapitän Paul Verhaegh der einzige Rechtsverteidiger im Kader.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Der Wechsel von Andre Schürrle zum VfL Wolfsburg soll bevorstehen. Foto: Peter Powell
20 Bilder
Höjbjerg und Co: Die wichtigsten Transfers in der Übersicht
Bild: Peter Powell (dpa)

Janker kommt aus der Jugend des TSV 1860 München. Für die Löwen absolvierte er 2006 auch sein erstes Zweitligaspiel, wechselte zur Saison 2006/ 07 dann aber zur TSG 1899 Hoffenheim, mit der ihm in den folgenden zwei Jahren der Durchmarsch von der Regionalliga in die Bundesliga gelang. 2009 wechselte er nach Berlin, stieg seitdem zwei Mal mit der Hertha ab und wieder auf. Allerdings wurde er in dieser Zeit oft von Verletzungen zurückgeworfen. Zu seiner Krankenakte gehören unter anderem ein Jochbeinbruch, das Kompartmentsyndrom (Durchblutungsstörung) sowie eine Leisten-OP, die ihn über ein halbes Jahr außer Gefecht setzte.

Gebürtiger Bayer für den FC Augsburg

Das letzte Mal regelmäßig zum Einsatz kam Janker in der Saison 2011/12 als er für die Berliner 18 Bundesligaspiele absolvierte. Der gebürtige Bayer aus Cham (Oberpfalz) haderte aber nicht mit seinem Schicksal, sondern versuchte sich unter anderem auf die Zeit nach seiner Karriere vorzubereiten. So schloss er beispielsweise ein BWL-Studium an der Fernuniversität ab.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim FCA. Sie haben eine tolle Mannschaft und in den letzten Jahren eine starke Entwicklung genommen, zu der ich nun auch beitragen will", wird Christoph Janker in einer Mitteilung des FC Augsburg zitiert.

"Wir freuen uns, dass wir diesen Transfer kurz vor Ende der Wechselperiode noch realisieren konnten", sagt Stefan Reuter über den Transfer. Der Verteidiger wird beim FCA die Rückennummer 16 tragen.AZ

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Neujahrsempfang 2019, FC Augsburg, Wittelsbacher Schloss, Veranstaltung, 15.01.2019
FC Augsburg

Der Neujahrsempfang des FCA im Friedberger Schloss

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket