1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Nationalmannschaft: FCA-Trainer Baum leidet mit Philipp Max

FC Augsburg

30.08.2018

Nationalmannschaft: FCA-Trainer Baum leidet mit Philipp Max

Erstes FCA-Heimspiel der Saison gegen Borussia Mönchengladbach! Der Verein hat alle Fans zu einem Fahnentag aufgerufen. Nach dem gelungenen Saisonstart in Düsseldorf will der FCA zuhause nachlegen!
Video: rt1.tv

Der Linksverteidiger des FCA galt als heißer Kandidat für einen Kaderplatz bei Joachim Löw. Dass es nicht geklappt hat, sei eine Enttäuschung für den Klub.

So richtig in Feierlaune wollte FCA-Trainer Manuel Baum am Donnerstag nicht kommen - und das trotz seines 39. Geburtstags. Der Grund für Baums schlechte trägt einen Namen: Philipp Max. Wobei man sagen muss, dass den 24-Jährigen keine Schuld trifft. Der Grund für die gedämpfte Stimmung in Augsburg war die Kadernominierung der deutschen Nationalmannschaft. Am Mittwoch hatte Bundestrainer Joachim Löw im Zuge seiner WM-Analyse verraten, mit welchen Spielern er gegen Weltmeister Frankreich (6. September) und Peru (9. September) antreten wird. Der Name von Philipp Max fehlte im 23-köpfigen Kader.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der 24-Jährige galt als heißer Kandidat für einen Kaderplatz – vor allem deshalb, weil der Berliner Linksverteidiger Marvin Plattenhart verletzt fehlt. Statt Max bekam aber der Hoffenheimer Nico Schulz eine Einladung. Baum sagte auf der Pressekonferenz vor der Partie des FC Augsburg gegen Mönchengladbach: „Philipp war für uns das dominante Thema. Klar ist man enttäuscht. Ich denke, dass er es verdient gehabt hätte. Aber jetzt kann man nicht mehr daran rütteln.“ Baum glaubt aber weiterhin an eine Chance seines Schützlings: „Philipp muss weiter Gas geben. Irgendwann wird er da spielen.“

Daniel Baier: "Wir sind fest davon ausgegangen, dass Philipp nominiert ist"

Daniel Baier, Kapitän des FC Augsburg, geht es genauso: "Wir sind in der Mannschaft fest davon ausgegangen, dass Philipp nominiert wird. Aber jetzt geht es weiter. Wir und Philipp müssen jetzt eben weiter so Gas geben, damit der Bundestrainer nicht mehr an ihm vorbei kann."

FCA
33 Bilder
Das ist der aktuelle FCA-Kader
Bild: Ulrich Wagner

Am besten soll das natürlich schon am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach gelingen. Um 15.30 Uhr steht für den FC Augsburg das erste Heimspiel der neuen Saison an. Ende Juli waren sich beide Teams schon im Rahmen eines Testspiels gegenüber gestanden. Die Gladbacher gewannen damals mit 2:1. Augsburg war durch Sergio Cordova in Führung gegangen, in der zweiten Halbzeit hatten Tobias Strobl und Jonas Hofmann die Tore für das Team von Dieter Hecking erzielt.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

30.08.2018

Denke mal dass Phillip Max bald nominiert wird, allerdings nicht mehr von Löw.....

Permalink
Lesen Sie dazu auch
FCA
FC Augsburg

FCA-Trainer Baum warnt vor starken Bremern

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket