Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Straubing: FCA spielt zugunsten der Hochwasser-Opfer

Straubing
09.06.2013

FCA spielt zugunsten der Hochwasser-Opfer

Augsburgs Trainer Markus Weinzierl hilft mit seinem Team den Hochwasser-Opfern.
Foto: Fred Schöllhorn

Das Bundesliga-Team des FC Augsburg spielt gegen eine Straubinger Landkreis-Auswahl. Der Erlös der Partie soll den Hochwasser-Opfern zugute kommen.

Das Spiel findet am Samstag, 5. Juli, statt. Der genaue Spielort und die Anstoßzeit stehen noch nicht fest.

Auch andere Vereine wollen den Hochwasser-Opfern helfen. Der FC Bayern wird laut Angaben von Freitag "zeitnah" in Passau eine Partie gegen eine Regionalauswahl austragen. Die bayerische Drei-Flüsse-Stadt ist von der Flut-Katastrophe besonders stark betroffen. Zeitweise standen die Pegel bei mehr als zwölf Metern.

Auch der BVB will etwas für die Opfer tun und mindestens 100.000 Euro spenden. Man werde über seine Stiftung "leuchte auf" einen Großteil der Eintrittsgelder vom Saison-Eröffnungsspiel am 6. Juli der Kinderhilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" überreichen.

Michael Ballack spendet Erlös aus Abschiedsspiel

Schon Anfang der Woche hatte der frühere Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack angekündigt, mindestens 100.000 Euro aus den Erlösen seines Abschiedsspiels vom Mittwoch in Leipzig zu spenden. "Ich bin genauso so betroffen wie viele andere auch", sagte der gebürtige Görlitzer. Zudem wurde auf Ballacks Initiative hin eine Spenden-Hotline eingerichtet. Jeder Anruf soll fünf Euro für die Geschädigten einbringen. "Ich hoffe, dass da noch einiges zusammen kommt", meinte Ballack. nos/dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.