Newsticker
EU und Astrazeneca streiten um Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Weinzierl Vierter bei Wahl des Trainer des Jahres

FC Augsburg

28.07.2013

Weinzierl Vierter bei Wahl des Trainer des Jahres

Markus Weinzierl schaffte mit dem FC Augsburg in der vergangenen Saison nach einer sensationellen Aufholjagd den Klassenerhalt. Nun wurde er von Sportjournalisten bei der Wahl zum Trainer des Jahres auf Platz vier gewählt.
Bild: Fred Schöllhorn

Ehre für Markus Weinzierl. Der Coach des FC Augsburg landete bei der Wahl zum Trainer des Jahres auf Platz vier.

Jürgen Klopp bezeichnete ihn als „Trainer des Halbjahres“, jetzt bekam FCA-Coach Markus Weinzierl auch von den deutschen Sportjournalisten die Bestätigung für seine gute Arbeit besonders in der Rückrunde.

0:1 in der Generalprobe gegen das Team von Bernd Schuster

Bei der Wahl des Kicker-Sportmagazins zum Trainer des Jahres wurde Weinzierl Vierter. 13 von 583 Journalisten stimmten für ihn. Damit hätte Weinzierl Jürgen Klopp (19 Stimmen) Platz drei fast noch streitig gemacht. Klarer Sieger wurde Jupp Heynckes. 383 Stimmen bekam er. Der Zweite, Christian Streich (SC Freiburg), lag mit 77 Stimmen weit zurück.

Hinter Weinzierl landete Frankfurt-Coach Armin Veh auf dem fünften Platz. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren