1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Zum Schluss kam beim FC Augsburg die allgemeine Verunsicherung

Einzelkritik

29.04.2018

Zum Schluss kam beim FC Augsburg die allgemeine Verunsicherung

Augsburgs Alfred Finnbogason (l.) kam gegen Berlin nicht richtig in Fahrt.
Bild: Annegret Hilse, dpa

Souverän gespielt und auswärts geführt - doch dann kam eine unglaubliche Schlussphase. Die FCA-Spieler in der Einzelkritik nach dem Berlin-Remis.

Über 80 Minuten war der FC Augsburg bei Hertha BSC Berlin vor 40.935 Zuschauern überlegen und führte bis zur 83. Minute hochverdient mit 2:0. Doch am Ende holte Hertha noch ein 2:2. Die Einzelkritik.

Andreas Luthe Ein "Zuckerl" für die Nummer 2. Luthe durfte statt Marwin Hitz ran. Trainer Manuel Baum belohnte seine "sensationellen Trainingsleistungen". Abgesehen von einem kleinen Fehler vor der Pause und einer missglückten Faustabwehr in der zweiten Hälfte konnte der Ex-Bochumer durchaus überzeugen. Note 3    

Jonathan Schmid Machte vor der Pause ein gutes Spiel. Später schlichen sich doch ein paar Fehler ein. Allerdings: Die Rolle als rechter Verteidiger liegt ihm. Note 3 

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Jeffrey Gouweleeuw Wie zuletzt gegen Mainz spielte der Holländer auch in Berlin sehr beständig. Ließ sich am Ende von der allgemeinen Nervosität nicht allzu sehr anstecken. Im Spiel nach vorne hielt er sich etwas zurück. Note 3 

Martin Hinteregger Der Österreicher machte ein gutes Spiel und war vor allem in der ersten Hälfte im gegnerischen Strafraum zu finden. Auch nach dem Wechsel hatte vieles, was Hinteregger anstellte, Hand und Fuß. War der beste Abwehrspieler beim FCA an diesem Nachmittag. Note 2,5

Philipp Max Wirkte in der ersten Hälfte etwas frischer und machte zwischendurch viel Betrieb auf seiner Seite. Nach dem Wechsel nicht mehr ganz so stark. Am Ende ließ er sich auch etwas von der allgemeinen Verunsicherung beim FCA anstecken. Note 3

Jan Moravek Ersetzte Daniel Baier, der nach seiner Krankheit zunächst nur auf der Bank saß. Kämpferisch konnte der Tscheche durchaus überzeugen, allerdings unterliefen ihm auch immer wieder Flüchtigkeitsfehler. Für ihn kam nach 82. Minuten Janker. Note 3,5

Rani Khedira Machte über weite Strecken ein starkes Spiel und war sehr präsent. Versuchte, auch noch die aussichtslosen Bälle zu erreichen. Das Tackling war dabei seine Stärke. Note 2,5

Marco Richter Nach seiner starken Partie gegen Mainz fand er in Berlin nicht so recht ins Spiel. Zeigte in der ersten Hälfte gute Ansätze, doch nach dem Wechsel tauchte der Friedberger ab. Note 4

Michael Gregoritsch Der Österreicher gehört neben Finnbogason zur sportlichen Lebensversicherung des FCA. Schoss in Berlin sein 13. Saisontor und musste später wegen Oberschenkelproblemen vom Platz. Trainer Baum setzte ab der 58. Minute auf Cordova. Note 2,5

Caiuby Dem Brasilianer gelang in Berlin nicht viel. Rannte sich immer wieder an der Abwehr der Hausherren fest und spielte ein paar schlampige Bälle. Nach zuletzt vielen guten Partien konnte er in Berlin nicht überzeugen. Note 4

Hertha BSC - FC Augsburg
10 Bilder
FCA: Unentschieden in Berlin nach starker Leistung
Bild: Annegret Hilse, dpa

Alfred Finnbogason War bemüht, aber konnte sich selten durchsetzen. Man merkte, dass ihm etwas die Spritzigkeit fehlt. Allerdings waren auch seine Gegenspieler auf Berliner Seite enorm aufmerksam. Marcel Heller durfte nach 76 Minuten für ihn auf den Platz. Note 4

Sergio Cordova Hatte einen Einstand nach Maß. Wenige Sekunden nach seiner Einwechslung traf er zum 2:0 für den FCA. Auch in der Folgezeit immer ein Unruheherd in der Berliner Abwehr. Note 2,5

Marcel Heller Wurde nach 76 Minuten für Finnbogason eingewechselt und handelte sich 13 Minuten später die rote Karte nach einem Foul an Palko Dardai, dem Sohn des Hertha-Trainers, ein.

Christoph Janker Ein Auftritt zum Vergessen. Als er nach 82 Minuten für Moravek eingewechselt wurde, verursachte er zunächst einen Foulelfmeter und anschließend war er auch am 2:2 nicht unbeteiligt. Er war der Verlierer des Spiels.

Es werden nur Spieler bewertet, die mindestens 30 Minuten im Einsatz waren. Die Stimmen zum Unentschieden lesen Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20herzig.tif
DFB-Pokal

800 Einwohner, riesige Euphorie: Das ist der TSV Steinbach

ad__galaxy-tab-a-10--summer@940x235.jpg

Sommerpaket

Digitale Zeitung inkl. gratis Tablet. Mit unserem Sommerpaket haben Sie
Ihre Heimat im Handgepäck dabei. Buchbar nur bis 30. August!

Jetzt Sommerpaket bestellen!