Newsticker

Corona in Deutschland: Gesundheitsämter melden 7595 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Zwei Spiele, zwei Siege: Die Form des FCA ist nur ein Moment, aber ein schöner

Zwei Spiele, zwei Siege: Die Form des FCA ist nur ein Moment, aber ein schöner

Kommentar Von Robert Götz
28.09.2020

Noch nie ist der FCA so gut in eine Bundesligasaison gestartet. Es ist nur ein Moment. Aber einer zum Genießen.

Natürlich hat die Tabelle nach dem zweiten Spieltag keine Aussagekraft. Natürlich hatte der FCA sowohl in Berlin als auch gegen Dortmund das nötige Glück in den wichtigen Situationen. Natürlich wird so eine Chancenauswertung nicht über eine ganze Saison anhalten. Es werden auch wieder andere Tage kommen.

Der FC Augsburg hat den ersten Heimsieg eingefahren. 6000 Fans feierten die Treffer von Felix Uduokhai und Daniel Calligiuri.
9 Bilder
FCA gewinnt vor 6000 Zuschauern überraschend gegen Dortmund
Bild: Ulrich Wagner

Trotzdem, der FCA ist noch nie mit zwei Siegen in Folge in die Saison gestartet. Es deutet einiges daraufhin, dass sich durch die Umbauarbeiten, die die sportliche Leitung innerhalb der Mannschaft auch mit gröberem Werkzeug durchgeführt hat, ein stabiles Fundament bilden könnte. Das ist noch nicht ausgehärtet, aber die Neuzugänge überzeugen und auch bei den anderen Spielern zeigt die Formkurve nach oben. Es ist nur ein Moment, aber es ist ein schöner.

Sie interessieren sich für alles rund um den FC Augsburg? Dann hören Sie doch auch in unseren Podcast mit Florian Niederlechner rein.

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

28.09.2020

Das wichtigste ist doch, wir spielen jetzt wieder mit Torwart

Permalink
28.09.2020

Ich stimme Ihnen zu, Hr. Götz, es sieht so aus, als ob tatsächlich ein "stabiles Fundament" entstehen könnte. Insbesondere sind endlich wieder Leistungswille und Einsatzbereitschaft erkennbar, Dinge, die man in den letzten zwei Jahren oft genug vermisst hat. Über die Ursachen gehen die Meinungen ja weit auseinander, aber wichtig ist jetzt nur, dass die Aussichten auf eine positive Entwicklung sehr gut sind.

Permalink
28.09.2020

Sie sind ja leicht zu beeindrucken. Ich dachte, der Rollrasenverkäufer kann nichts. Aber vielleicht ist das blinde Huhn ja über einen Sack Körner gestolpert. :)

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren