Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Niederlage gegen Mainz: Der FC Augsburg lässt mal wieder eine große Chance liegen

FC Augsburg
18.02.2024

Niederlage gegen Mainz: Der FC Augsburg lässt mal wieder eine große Chance liegen

Nicht zu fassen: Der FCA enttäuschte in Mainz. Und Mads Pedersen ließ sich noch zu einem Frustfoul hinreißen.
Foto: Jürgen Kessler, dpa

Plus Die Augsburger zeigen in Mainz eine schlechte Leistung und verlieren mit 0:1. In der Kabine wird es in der Pause richtig laut, aber auch das hilft nicht wirklich.

Marinko Jurendic lief immer wieder hin und her. Zwischen der Kabine des FC Augsburg und der des Schiedsrichter-Gespanns. Eine Szene aus der Partie in Mainz beschäftigte den Sportdirektor des FC Augsburg am späten Samstagnachmittag ganz besonders. Er hatte in Hälfte zwei ein Handspiel von Phillipp Mwene erkannt, unmittelbar nach der 15-minütigen Unterbrechung wegen erneut aus den Fanblöcken fliegender Tennisbälle aus Protest gegen die Deutsche Fußball-Liga und deren Pläne mit einem Investoren-Einstieg. Der Ball war nach Flanke von Kevin Mbabu und Weiterleitung von Iago dem Mainzer Mwene an die Hand gesprungen, für Schiedsrichter Tobias Reichel und seinen Video-Assistenten allerdings nicht strafbar. Weil aus ihrer Sicht der Ball vom eigenen Kopf gegen den Arm geprallt war, was deshalb nicht elfmeterwürdig wäre.

Jurendic sah das anders und hatte bei seinem letzten Gang zum Schiedsrichter seinen Laptop unterm Arm. Er zeigte ihm die Szene. "Aus unserer Sicht war das ein Elfmeter", sagte Jurendic eindringlich. Er hätte den Ausgleich bedeuten können, wer weiß, wie die Partie geendet wäre. So aber stand eine 0:1-Niederlage des FCA. Torwart Finn Dahmen hatte mal wieder bei einer Flanke gepatzt, Sepp van den Berg kurz vor der Pause dadurch per Kopf getroffen. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.