Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Auftakt-Training mit dem FCA: Alle wollen Pepi sehen

FC Augsburg
03.01.2022

Auftakt-Training mit dem FCA: Alle wollen Pepi sehen

Ricardo Pepi wurde am Montag offiziell beim FC Augsburg vorgestellt und nahm auch gleich am Training teil.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Ricardo Pepi ist mit 18 Jahren der teuerste Transfer des FC Augsburg. Der junge Amerikaner soll das Sturmproblem des FCA beheben - vielleicht schon am Samstag.

Die Wichtigkeit dieses Winter-Transfers für den FC Augsburg ließ sich am Montag an zwei Dingen ablesen. Dass sich vier Kamerateams und ein halbes Dutzend Fotografen um den besten Blick auf einen Neuzugang rangeln, ist beim FCA auch in der elften Bundesliga-Saison selten. Genauso außergewöhnlich war auch der Umstand, dass es sich neben den beiden Geschäftsführern Stefan Reuter (Sport) und Michael Ströll (Finanzen) auch Vereins-Chef Klaus Hofmann nicht nehmen ließ, Ricardo Pepi beim FCA willkommen zu heißen. Geschützt in einem Container hielt Hofmann einen kurzen Smalltalk mit Pepi, Interview wollte er aber keines geben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.