Newsticker
RKI meldet 126.955 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: "Warum Augsburg?" So blickt man in den USA auf den Pepi-Wechsel

FC Augsburg
08.01.2022

"Warum Augsburg?" So blickt man in den USA auf den Pepi-Wechsel

Lacht auf dem Trainigsgelände des FC Augsburg: Ricardo Pepi.
Foto: Stefan Puchner/dpa

Plus Der Präsident des FC Dallas bezeichnete den 18-Jährigen als "Amerikas heißeste Fußball-Ware". Was der Transfer für die Wahrnehmung des FCA in den USA bedeutet.

Ricardo Pepi ist die Personifizierung des oft zitierten American dream. Jener Traum, wonach man es vom Tellerwäscher zum Millionär schaffe. Arm aufwachsen, aber trotzdem reich werden. Dank harter Arbeit, Fleiß und Mut. Pepi hat sich seinen Traum erfüllt – mit gerade mal 18 Jahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

08.01.2022

Mag ja alles stimmen, aber ca. 18 Mio. für einen relativ unbekannten Spieler auszugeben, und das vom FCA, ist schon übertrieben,.Falls er so einschlägt wie erhofft, wer soll denn dann noch mehr für so einen Spieler zahlen? Da müsste der FCA schon im oberen Drittel der Liga spielen (und dass nur mit starker Hilfe von Pepi), dass Champions-League Mannschafften sich um Ihn reißen und eine noch höhere Summe bezahlen. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass der FCA so "mir nichts dir nichts" diese 18 Mio ohne fremde Hilfe und/oder Zutun bezahlt hat.

Permalink