Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Kommentar: Leidenschaft und Wille allein reichen nicht für den Klassenerhalt des FCA

Leidenschaft und Wille allein reichen nicht für den Klassenerhalt des FCA

Kommentar Von Johannes Graf
05.12.2021

Plus Gegen den VfL Bochum verpasst der FC Augsburg eine große Chance. Die Gründe dafür liegen teilweise in der Vergangenheit.

In den jüngsten Wochen hinterlässt der FC Augsburg in Summe einen stabilen Eindruck. Die Spieler auf dem Rasen halten sich an den Plan ihres Trainers, treten als geschlossene Einheit auf und schafften sogar schier Unmögliches: einen Sieg gegen den FC Bayern München. Die Entwicklung ist unverkennbar, nicht nur Leidenschaft und Wille waren zu sehen, ebenso spielerische Fortschritte, deren Endprodukt zahlreiche Tormöglichkeiten waren. Man hat also gesehen, wie es mit dem Klassenerhalt klappen kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.