1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. Pressestimmen zum Spiel Dortmund - FC Bayern: "Irres Spektakel"

FCB vs. BVB

11.11.2018

Pressestimmen zum Spiel Dortmund - FC Bayern: "Irres Spektakel"

Robert Lewandowski von München erzielte das 0:1 gegen Dortmunds Torwart Marwin Hitz. Doch der BVB drehte das Spiel. In den Pressestimmen gibt es viel Begeisterung.
Bild: Ina Fassbender, dpa

Der FC Bayern verliert gegen Tabellenführer Dortmund. Die Presse überschlägt sich vor Begeisterung über das Spiel: "Anstrengend. Aufregend. Wunderschön."

"So schön kann Bundesliga sein! Der Kracher zwischen Dortmund und Bayern hat alles, was ein Fußballspiel braucht. Den Kampf, das Tempo, die Klasse, die Spannung. Über 204 Länder schauen weltweit zu – eine 90-minütige Werbeveranstaltung." Bild

"Was für ein spektakuläres Spiel! Der FC Bayern zeigte beim Bundesliga-Klassiker gegen Borussia Dortmund seine zweifellos beste Saisonleistung, muss sich am Ende aber trotzdem geschlagen geben. Die Münchner vor allem in der ersten Hälfte mit einem bockstarken Auftritt und einer zur Halbzeit verdienten Führung." Abendzeitung

"In einem packenden Topspiel behielt Borussia Dortmund am Samstagabend gegen Bayern München trotz zweimaligem Rückstand die Oberhand und hat nun schon sieben Punkte Vorsprung auf den FCB." Kicker

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Pressestimmen zu Bayern gegen Dortmund: "Wir sind berauscht"

"Was der BVB in der zweiten Halbzeit abgefeuert hat, ist eigentlich nicht in Worte zu fassen. Wir probieren es trotzdem mal. Wer so schnell aus der eigenen Defensive sich nach ganz vorne spielt und dort auch noch per Zauber-Lupfer abschließt, ist ein Meisterschafts-Favorit. Mehr Worte finden wir gerade auch nicht. Wir sind berauscht." Tz

"Ein Spiel wie eine 90-minütige Rudelbildung zwischen Stefan Effenberg, Matthias Sammer, Andy Möller und Mario Basler. Anstregend. Aufregend. Und wunderschön." 11 Freunde

Borussia Dortmund - Bayern München
22 Bilder
Bayern verlieren gegen Dortmund mit 3:2
Bild: Bernd Thissen

"Aufgrund der Leistungssteigerung im zweiten Durchgang und der besseren Torchancen letztlich ein Heimsieg, der in Ordnung geht." SPOX

"Dortmund - Der BVB und der FC Bayern liefern sich im Bundesliga-Kracher ein irres Spektakel. Lewandowski lässt die Bayern zweimal jubeln - doch der BVB schlägt zurück. Es war ein Spitzenspiel, wie es die Bundesliga lange nicht erlebt hat - und am Ende hatte das Team der Stunde das bessere Ende für sich." Sport1

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Franck Ribery arbeitet nach einer Wirbelblockade an seinem Comeback beim FC Bayern München. Foto: Guido Kirchner
FC Bayern

Kicker: Ribéry entschuldigt sich nach Streit mit TV-Mitarbeiter

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen