Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. FC Bayern: Die Pressestimmen zum Champions-League-Sieg: Der FC Bayern triumphiert

FC Bayern
24.08.2020

Die Pressestimmen zum Champions-League-Sieg: Der FC Bayern triumphiert

Entscheidende Szene im CL-Finale gegen Paris: Kingsley Coman köpfte das 1:0 für den FC Bayern.
Foto: Lluis Gene/Pool AFP/AP, dpa

Der FC Bayern München hat das Finale der Champions League mit 1:0 gegen Paris Saint-Germain gewonnen. In den Pressestimmen wird der Triumph der Bayern gefeiert.

Der FC Bayern hat am Sonntagabend in Lissabon das Finale der Champions League gegen PSG gewonnen - und damit zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte auch das Triple geholt. Nach 2013 schafft es der FC Bayern wieder, in einer Saison die Meisterschaft, den DFB-Pokal und eben die Champions League für sich zu entscheiden. Die Bayern kämpften Paris nieder und brachten Kingsley Comans Treffer zum 1:0 über die Zeit.

Hier lesen Sie die deutschen Pressestimmen zum CL-Finale zwischen dem FC Bayern München und Paris Saint-Germain:

Pressestimmen zum CL-Sieg des FCB: "Eine Leistung, die noch keinem Team gelungen ist"

Die Bayern sind die Sieger, und sie sind es, weil sie bei diesem Turnier letztlich das beste Team waren. Und nicht nur dort, ihre Rückrunde war phänomenal, mit jedem Sieg unter Trainer Hans-Dieter Flick stieg die Selbstgewissheit, eigentlich gar nicht mehr verlieren zu können. Wenn jetzt noch Leroy Sané hinzukommt, werden sie auf Jahre unschlagbar sein. Spiegel

Der deutsche Rekordmeister machte nach den Titelgewinnen in Meisterschaft und Pokal damit das Triple in der nun abgeschlossenen Saison perfekt. Bemerkenswert: Alle elf Spiele der Champions-League-Saison 2019/20 haben die Bayern gewonnen - eine Leistung, die in der Geschichte des Europapokals noch keinem Team gelungen ist. Kicker

1:0 im Endspiel des Final-Turniers gegen Paris Saint-Germain. Keine Gala, kein 8:2 – aber wen um alles in der Welt interessiert das bitte?! Der Triple-Traum ist wieder wahr! Nach den Super-Bayern von Jupp Heynckes (75) 2013 triumphieren jetzt die Mega-Bayern von Hansi Flick (55). Erst als zweites Team nach Barcelona (2009 und 2015) holt Bayern ein zweites Mal das Triple. Bild.de

Elf Spiele, elf Siege, ein Stück Geschichte. Held der Begegnung war ausgerechnet der gebürtige Pariser Kingsley Coman, der in der 59. Minute das entscheidende Tor erzielte. Für PSG und Trainer Thomas Tuchel war es hingegen ein bitterer Abend. Obwohl die Eigentümer aus Katar seit Übernahme des Klubs 2011 insgesamt rund 1,2 Milliarden Euro in investierten, blieb der Champions-League-Traum bis heute unerfüllt. sportbuzzer.de

Finale gegen Paris: Die Bayern waren "nicht immer, aber insgesamt besser"

Jetzt bre­chen hier alle Dämme. Spieler, Betreuer, Uli, Hansi, Kalle, Hassan – alle rennen aufs Spiel­feld. Bevor jetzt der nächste ARD-Brenn­punkt auf Sen­dung geht, Gemach, Gemach, das ist ein positiv besetzter Platz­sturm. Dazu ​"Sing Hal­le­luja" aus den Boxen. Es ist ein­fach wun­der­schön, wir haben uns mitt­ler­weile bis aufs Unter­hemd ent­kleidet und machen einen Ein-Mann-Go-Kart-Korso durch die Haus. Ohne Helm. Life am Limit. Bis bald beim Segeln vor Doha oder beim Polo-Tur­nier in Saudi-Ara­bien. Hal­le­luja! 11 Freunde (im Liveticker)

Die Bayern am Gipfel: Nach dem 1:0-Sieg gegen Paris stand der sechste Triumph in der Champions League fest.
27 Bilder
Saison der Superlative: Der FC Bayern München holt das Triple
Foto: Manu Fernandez, dpa

Das 1:0 genügt ihnen zum Sieg, den ihnen niemand mehr streitig machen wird. Paris muss sich am Ende geschlagen geben, weil die Bayern nicht immer, aber insgesamt besser waren. Riesenjubel bricht mit dem Schlusspfiff aus, und für Hansi Flick wird es beinahe gefährlich, als ihn der Sportchef Hasan Salihamidzic vor Freude beinahe erdrückt. Süddeutsche Zeitung

Die Bayern waren die Besten bei ihrem dritten Champions-League-Sieg (2001, 2013, 2020). Dynamisch, entschlossen, mutig, offensiv, leidenschaftlich, ehrgeizig. Zu den Sekundärtugenden gesellten sie Talent und Begabung. Man würde natürlich gerne wissen, wie die Bayern gegen Liverpool, Real Madrid oder Manchester City gespielt hätten. Aber das mussten sie ja nicht. Man versteht jedenfalls nicht so ganz genau, wie sie die letzten beiden Spiele ohne Gegentor überstehen konnte. Doch, man weiß es. Wir müssen uns wiederholen: dank Neuer, dem Champ. zeit.de

Beim 1:0 (0:0) im Finale der Königsklasse in Lissabon erzielte ausgerechnet der ehemalige PSG-Spieler eine gute halbe Stunde vor Schluss den entscheidenden Treffer. Beide Teams hatten in einer von Taktik und Kampf geprägten Partie Top-Torchancen, doch die beiden Keeper Manuel Neuer und Keylor Navas sowie das Aluminium verhinderten weitere Erfolgserlebnisse. sportschau.de

(jako)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren