Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj stellt Landsleute auf harten Winter ein
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. Stephan Beckenbauer: Schweinsteiger trauert um ehemaligen Trainer Stephan Beckenbauer

Stephan Beckenbauer
01.08.2015

Schweinsteiger trauert um ehemaligen Trainer Stephan Beckenbauer

Bastian Schweinsteiger trauert um seinen Jugendtrainer Stephan Beckenbauer.
3 Bilder
Bastian Schweinsteiger trauert um seinen Jugendtrainer Stephan Beckenbauer.
Foto:  Wilson Tsoi (dpa)

Stephan Beckenbauer ist nach schwerer Krankheit gestorben. Der 46-jährige Sohn von Franz Beckenbauer hinterlässt eine Frau und drei Söhne.

Stephan Beckenbauer, der Sohn von Franz Beckenbauer und ehemalige Fußballprofi in München und Saarbrücken, ist tot. Als Jugendcoach hatte er unter anderem Bastian Schweinsteiger trainiert.

Der FC Bayern trauert um Stephan Beckenbauer. Der Sohn von Fußball-Legende Franz Beckenbauer und langjährige Jugendtrainer der Münchner sei in der Nacht zum Samstag im Alter von 46 Jahren nach langer, schwerer Krankheit gestorben, schrieb der deutsche Rekordmeister in einer gemeinsamen Mitteilung mit der Familie Beckenbauer. Stephan Beckenbauer hinterlässt seine Frau und drei Söhne.

Bastian Schweinsteiger trauert um Stephan Beckenbauer

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

"Die Nachricht über den Tod meines Jugendtrainers Stephan Beckenbauer macht mich sehr traurig", schrieb Weltmeister Bastian Schweinsteiger in sozialen Netzwerken. "Mit meinen Gedanken bin ich bei seiner Familie."

Beckenbauer hatte 2012 die Leitung der U 17 bei den Bayern abgegeben und sollte danach die Talentsichtung bei den Allerjüngsten übernehmen. Vor acht Jahren hatte er kurzzeitig die Rolle als Assistent von Hermann Gerland bei der zweiten Mannschaft inne.

Beckenbauer lief in der Bundesliga für den 1. FC Saarbrücken auf und spielte unter anderem auch für 1860 München und die Bayern-Amateure. "Mit unseren Gedanken sind wir bei seiner Familie und seinen Freunden", schrieb der aktuelle Regionalligist aus Saarbrücken auf seiner Facebook-Seite.

Auch die Münchner "Löwen" trauern um ihren früheren Spieler, vor der Zweitliga-Partie gegen den SC Freiburg zeigten sie in der Allianz Arena in Erinnerung an ihn ein Bild Beckenbauers auf den zwei Großbildleinwänden.

Er habe schon "immer nur Fußball spielen" wollen und sei deshalb bewusst "in denselben Bereich" wie sein Vater gegangen, sagte Stephan Beckenbauer 2010 der Süddeutschen Zeitung. "Diesem Vergleich standzuhalten, war einfach unmöglich", erinnerte er seine eigene aktive Zeit: "Er war einfach zu gut." 1997 beendete Beckenbauer seine Spieler-Karriere und widmete sich der Nachwuchs-Ausbildung. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.