Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
EU-Streitkräfte sollen zusätzliche 15.000 Soldaten aus der Ukraine ausbilden
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. FC Bayern: Transfer fix: FC Bayern München verpflichtet Daley Blind

FC Bayern
05.01.2023

Transfer fix: FC Bayern München verpflichtet Daley Blind

Läuft künftig im Trikot des FC Bayern auf: Daley Blind.
Foto: Tom Weller, dpa

Der FC Bayern holt den niederländischen Fußball-Nationalspielers Daley Blind ins Team. Zuvor wurde Blinds Vertrag bei Ajax Amsterdam aufgelöst.

Der Wechsel des niederländischen Fußball-Nationalspielers Daley Blind zum FC Bayern ist perfekt. Wie der deutsche Rekordmeister am Donnerstagabend mitteilte, unterschrieb der 32 Jahre alte Defensivspieler in München einen Vertrag bis zum Saisonende. 

Blind war zuletzt vereinslos, nachdem sein Vertrag bei Ajax Amsterdam kurz nach Weihnachten aufgelöst worden war. "Er hat große internationale Erfahrung und Führungsqualitäten. Ich bin sicher, dass er uns helfen wird", sagte Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Lucas Hernandez fehlt dem FC Bayern bis Saisonende

Blind ist als Ersatz für den Franzosen Lucas Hernandez eingeplant, der wegen eines Kreuzbandrisses bis zum Saisonende ausfällt. Durch die Verpflichtung des 99-maligen Nationalspielers, der für die Niederlande bei der WM 2022 in Katar in allen fünf Partien in der Startelf gestanden hatte, haben die Münchner auf der linken Seite auch eine erfahrene Alternative zu Alphonso Davies. 

"Ich kann es kaum erwarten, hier zu spielen. Uns steht nun der wichtigste Teil der Saison bevor, in dem es um die Titel geht - und ein Verein wie der FC Bayern kann jede Trophäe gewinnen", sagte Blind. Er wird am Freitag bereits mit ins Trainingslager nach Doha fliegen, nachdem er am Donnerstag den Medizincheck bestanden hat.

Blind spielt mit einem implantierten Defibrillator

Dabei spielt Blind mit einem implantierten Defibrillator. Am 10. Dezember 2019 hatte er im Champions-League-Spiel von Ajax gegen den FC Valencia über Schwindelgefühle geklagt. Bei einer anschließenden Untersuchung wurde eine Herzmuskelentzündung diagnostiziert. Im Februar 2020 feierte er bereits sein Comeback. Doch bei einem Testspiel im August 2020 gegen Hertha BSC war Blind ohne Einwirkung des Gegners hingefallen, nachdem der Defibrillator einen Alarm ausgelöst hatte und ihm einen oder gar mehrere Stromstöße verpasst hatte. Blind konnte danach aber alleine das Spielfeld verlassen. Der Defibrillator sendet elektrische Impulse, um die Herzrhythmen zu regulieren und damit unter Umständen einen Herzstillstand zu verhindern. (dpa)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.