Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Kanzler Scholz will das Ergebnis der Scheinreferenden nicht akzeptieren
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball-Bundesliga: Bundesliga-Spielplan: Die Partien des ersten Spieltags

Fußball-Bundesliga
29.06.2018

Bundesliga-Spielplan: Die Partien des ersten Spieltags

Die DFL gibt am Freitagmittag ab 12 Uhr den Bundesliga-Spielplan bekannt.
Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)

Der Bundesliga-Spielplan für die Saison 2018/19 steht fest. Titelverteidiger FC Bayern München trifft im Eröffnungsspiel auf die TSG Hoffenheim. Alle Spiele hier.

Die WM 2018 in Russland ist für die deutsche Elf vorbei, der Blick vieler Fußballfans richtet sich damit auf die neue Bundesliga-Saison. Schon jetzt stehen einige Transfers fest, einige Bundesliga-Klubs starten schon kommende Woche ins Training.

Los geht es in der neuen Bundesliga-Saison erst am 24. August, wenn wie in den Jahren zuvor der FC Bayern die Saison eröffnet. Der Titelverteidiger wird im Eröffnungsspiel auf die TSG Hoffenheim treffen. Das wurde am Freitagmittag von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) bekannt gegeben.

Bundesliga-Spielplan: So kompliziert ist das Verfahren

Um den Bundesliga-Spielplan heute veröffentlichen zu können, war im Vorfeld enorm viel Planung notwendig, denn es gibt jede Menge anderer Termine, die dabei zu beachten sind. Außerdem sollen bei der Terminansetzung für die Bundesliga-Spiele alle Klubs gleich behandelt werden. Dafür hat die DFL eigens eine Software entwickeln lassen.

Dennoch bleibt der Faktor Mensch eine wichtige Einflussgröße und auch in heutigen Zeiten unverzichtbar. Denn die Software ist zwar in der Lage, verschiedene Konstellationen zu entwickeln. Die einzelnen Interessen müssen aber von mehreren DFL-Verantwortlichen gegeneinander abgewogen und im besten Fall in Einklang gebracht werden.

Grundlage für den Bundesliga-Spielplan sind die in jedem Fall die internationalen Rahmenterminkalender der FIFA und UEFA. Um sie herum werden dann die 34 Spieltage und 612 Saisonspiele gebaut. Eines ist sicher: Die Erstellung des Spielplans ist ein äußerst komplexer und zeitintensiver Vorgang.

Sehen Sie die Bekanntgabe des Bundesliga-Spielplans im Video

Die Präsentation des Bundesliga-Spielplans wurde live im YouTube-Stream der DFL übertragen. Hier gibt es das Video der Bekanntgabe zum Nachschauen:

Am Freitagmittag wird der neue Bundesliga-Spielplan zur neuen Saison 2018/19 bekannt gegeben. Die Präsentation sehen Fußballfans hier live und im YouTube-Stream.

Video: Bundesliga.de

Alle Partien des ersten Bundesliga-Spieltags der neuen Saison in der Übersicht:

FC Bayern München - TSG Hoffenheim

Borussia Dortmund - RB Leipzig

Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen

Hertha BSC Berlin - 1. FC Nürnberg

Werder Bremen - Hannover 96

SC Freiburg - Hannover 96

Mainz 05 - VfB Stuttgart

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Fortuna Düsseldorf - FC Augsburg

(zian)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.