Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball-EM: "Oooh, wie ist das schön": Die deutsche Fußball-Geschichte als Comic

Fußball-EM
11.06.2024

"Oooh, wie ist das schön": Die deutsche Fußball-Geschichte als Comic

Falls Sie sie nicht erkannt haben sollten: Beckenbauer, Neuer, Brehme, Fritz Walter, Gerd Müller, Rahn (obere Reihe von links) sowie Lahm, Klose, Seeler, Schweinsteiger und Matthäus.
Foto: German Aczel/Edel Sports

Die Historie des deutschen Fußballs in gezeichneten Bildern – dieses Ziel hat der Argentinier German Aczel verfolgt und dem DFB eine Comic-Historie verpasst.

Der Fußball bietet eigentlich alles, was Comics auch haben: Helden und Bösewichte, große Siege und bittere Niederlagen, Triumphe und Tragödien. Was liegt also näher, als die Fußball-Heroen auch tatsächlich als Charaktere abzubilden? Eben. Der argentinische Künstler German Aczel hat die deutsche Fußballgeschichte von den 50er-Jahren bis in die Gegenwart abgebildet. Nach seinem Buch "Die schönsten Tore aller Zeiten und mehr", in dem er sich den besten Treffern aller Zeiten widmete, kommt nun ein Kompendium über die DFB-Geschichte. Von Fritz Walter über Franz Beckenbauer und Lothar Matthäus bis hin zu Bastian Schweinsteiger – sie alle kommen mit ihren gezeichneten Abbildern vor.

Dabei sei erwähnt: Aczel lebt zwar seit 20 Jahren in Deutschland, ist aber Argentinier. Wie viel er für die Kapitel über die Historie des DFB recherchieren musste? Aczel, der mit seiner Familie in München lebt, winkt ab: "Deutschland ist längst meine zweite Heimat geworden. Ich habe vieles schon gekannt, aber ich habe viele Gespräche mit Freunden und Bekannten geführt, in Büchern und im Internet nachgesehen."

Ein Doppelpack zum EM-Titel 1980: Hier köpft Horst Hrubesch eines von zwei Toren im Endspiel gegen Belgien.
Foto: Edel Verlag, German Aczel

"Oooh, wie ist das schön": Die DFB-Geschichte als Graphic Novel

Herausgekommen ist eine Art Graphic Novel des deutschen Fußballs: Beim Wunder von Bern, dem WM-Sieg 1954 etwa, tauchen Helmut Rahn, Fritz Walter und Sepp Herberger ebenso auf wie die geschraubten Stollen von Adi Dassler. Jedes Kapitel widmet sich einer Dekade, am Ende wird jeweils die DFB-Mannschaft des Jahrzehnts gekürt. Helden wie Uwe Seeler, Rudi Völler oder Michael Ballack erhalten einen ganzseitigen Auftritt. Mesut Özil etwa stellte Aczel in einer Art Kubismus nach Picasso dar.

Einer der Höhepunkte ist die All-Star-Mannschaft der deutschen Nationalmannschaft, in der Beckenbauer und Seeler mit Lahm und Klose auflaufen – es ist eine Mannschaft, die mit Sicherheit auf Jahrzehnte hinaus unschlagbar wäre. Nur einen Schmerz hat Aczel bei dem All-Star-Team: "Ich hätte so gerne Paul Breitner dabeigehabt. Er ist sehr interessant zu zeichnen." Sein Lieblingsspieler ist aber dabei: "Ich mag Gerd Müller am liebsten. Mit seinen kräftigen Oberschenkeln und seiner Statur ist er auch ein schönes Motiv."

Foto: Aczel

Ein besonderer Schwerpunkt liegt natürlich auf dem Gewinn der Europa- und Weltmeisterschaften – auch wenn die beim Südamerikaner Aczel teilweise mit schmerzlichen Erinnerungen verbunden sind. "Bei der WM 2014 habe ich das Finale mit meiner Frau angesehen – und zum ersten Mal in unserem Leben waren wir Feinde", erinnert er sich mit einem Lachen. Beim Endspiel 1986, das Maradona und Co. gegen die Deutschen gewannen, lebte er ebenso wie beim deutschen Revanche-Triumph noch in Argentinien. 

Lesen Sie dazu auch

Und auch wenn es vor zehn Jahren denkbar knapp zugunsten von Löw, Lahm und Schweinsteiger ausging: Der deutschen Weltmeister-Mannschaft aus diesem Jahr ist Aczel vor allem dankbar für den 7:1-Sieg gegen den großen Rivalen Brasilien. "Das ist für uns Argentinier das wichtigste. Noch heute, wenn wir gegen Brasilien spielen, erinnern viele mit sieben Fingern an das Ergebnis. Dafür bin ich ewig dankbar." Bei der Heim-EM ist es ausgeschlossen, dass Aczel auf einen Interessenkonflikt zwischen seinen beiden Herzensteams zusteuert. Wenn die Europameisterschaft in Deutschland beginnt, wird er mit seiner zweiten Heimat jubeln und glaubt an den Titel: "Deutschland holt sich den Cup!" Wer sich während des Turniers über die Geschichte der DFB-Elf informieren möchte, ist bei Aczel bestens aufgehoben.

Oooh, wie ist das schön: Die DFB-Historie im Comic-Format.
Foto: Edel Verlag

"Oooh, wie ist das schön!" Die Sternstunden der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, 223 Seiten, ist im Edel Verlag erschienen und für 24,99 Euro erhältlich.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.