Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Deutschland genehmigt Ausfuhr von 178 Leopard-1-Panzern in die Ukraine
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball-WM 2022: Nächster WM-Gegner: Oh, wie schön ist Costa Rica

Fußball-WM 2022
30.11.2022

Nächster WM-Gegner: Oh, wie schön ist Costa Rica

Keylor Navas ist Volksheld Costa Ricas und nebenbei Torhüter bei Paris St. Germain.
Foto: Guillaume Horcajuelo, epa/dpa

Wer etwas über das Wesen einer Nation wissen möchte, beschäftige sich mit seiner Fußballgeschichte. Oder umgekehrt. Aus gegebenen Anlass heute: Costa Rica und die Costa Ricanerinnen sowie Costa Ricaner.

Schaut ja geschrieben schon mal reichlich eigentümlich aus: Costa Ricanerinnen. So würde sich auch keine Einwohnerin des mittelamerikanischen Staates nennen. Sondern: Ticas. Die Männer dementsprechend: Ticos. Bedeutet so viel wie Schwesterchen und Brüderchen und beschreibt somit recht passend, wie man sich am liebsten sieht – als große Familie. 

So zeigen sich auch die Spieler der Fußball-Nationalmannschaft auf dem Feld. Seit Jahrzehnten. Ist ja nicht selbstverständlich, dass sich ein Fünf-Millionen-Einwohner-Land nun bereits zum fünften Mal für eine Weltmeisterschaft qualifiziert hat. Größter Erfolg: der Viertelfinaleinzug 2014. Damals wie heute im Tor: Keylor Navas, Nationalheld Costa Ricas und im Nebenjob Keeper bei Paris St. Germain. Den prominentesten Auftritt aus deutscher Sicht hatten die Ticos allerdings bei der WM 2006, als Philipp Lahm im Eröffnungsspiel gegen Costa Rica mit seinem Schlenzer den Startschuss zum Sommermärchen gab.

Costa Rica verfügt über keine Armee

Im Spiel der Ticos spiegelt sich die Geschichte des Landes wieder. 1948 schaffte die Regierung kurzerhand die Armee ab und steckt seitdem die freigewordenen Gelder ins Bildungs- und Gesundheitswesen. Anders als bei vielen südamerikanischen Mannschaften oder den Mexikanern, ist es bei den Ticos unüblich, zu versuchen, einen missliebigen Spielverlauf durch unnötige Härte auf die eigene Seite zu biegen. Man nennt sie auch die "Schweiz Zentralamerikas". Politische Neutralität gehört zur Staatsräson.

Genauso wie die Wahrung der Natur. So wird beinahe die komplette Stromerzeugung Costa Ricas durch erneuerbare Energien gedeckt. Der Bau großer Wasserkraftwerke sorgt allerdings dafür, dass der Lebensraum der indigenen Bevölkerung immer mehr verkleinert wird. 

Oh, wie schön ist Costa Rica

Eine Haupteinnahmequelle des Landes bildet der Ökotourismus, so existiert beispielsweise im Camino de Costa Rica ein 280 Kilometer langer Wanderweg von der Atlantik- bis zur Pazifikküsste. Deutschlands ehemaliger Staatspräsident Christian Wulff nannte Costa Rica ein "ökologisches Vorbild". Hätte das alles der weise Janosch schon vor 45 Jahren gewusst, würde sein berühmtestes Buch wohl "Oh, wie schön ist Costa Rica" heißen. Das Land ist hinter Ecuador der zweitgrößte Bananenexporteur weltweit. Panama liegt lediglich auf Platz acht (hinter den Niederlanden übrigens). 

Lesen Sie dazu auch

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar steht in der Kritik, auch in der Redaktion haben wir ausführlich darüber diskutiert. Eine Einordnung, warum wir das Sportevent dennoch ausführlich journalistisch begleiten, lesen Sie in diesem Text.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.