Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Armin Veh lässt Zukunft offen: Werde "irgendwann" wieder arbeiten

Ex-Stuttgarter

18.05.2015

Armin Veh lässt Zukunft offen: Werde "irgendwann" wieder arbeiten

Armin Veh war eigentlich als Hoffnungsträger nach Stuttgart zurückgekehrt.
Bild: Fredrik von Erichsen (dpa)

Armin Veh hat es offenbar nicht eilig, wieder ins Trainer-Geschäft einzusteigen. Ein halbes Jahr nach seinem Rücktritt beim VfB Stuttgart lässt er seine Zukunft weiter offen.

"Irgendwann werde ich wieder arbeiten", sagte der 54-Jährige dem Reutlinger General-Anzeiger. Spekulationen um die Nachfolge von Heribert Bruchhagen als Vorstandsvorsitzender des Bundesligisten Eintracht Frankfurt wollte Veh nicht kommentieren: "Alles zu seiner Zeit, schau'n wir mal, was passiert. Und warten es ab."

Veh hatte 2007 mit dem VfB Stuttgart die bislang letzte deutsche Meisterschaft gefeiert; im Sommer 2014 war er nach Stationen in Wolfsburg und Hamburg von Eintracht Frankfurt wieder nach Stuttgart gewechselt. Bei den Schwaben erklärte er am 24. November 2014 nach einem 0:1 gegen den FC Augsburg seinen Rücktritt. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren