Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. WM 2014: Neville verzettelt sich: Taktikplan abfotografiert

WM 2014
12.06.2014

Neville verzettelt sich: Taktikplan abfotografiert

Gary Neville ist Englands Co-Trainer.
Foto: Erlend Aas (dpa)

Durch seinen unachtsamen Umgang mit taktischen Plänen hat der englische Assistenztrainer Gary Neville vor dem WM-Auftakt gegen Italien für Aufsehen gesorgt.

Zeitungen veröffentlichten großformatig das Bild eines Zettels, den Neville beim Training in Rio de Janeiro vor sich her trug. Darauf war in blauer Schrift unter anderem zu lesen: "Wenn der Ball in die kontrollierte Zone geht, muss das Team mindestens drei Pässe machen, bevor es zum Stürmer geht."

"Oops", titelte der "Mirror" über die Zettelaffäre. Der frühere Profi von Manchester United nahm die Aufmerksamkeit überrascht zur Kenntnis. "Harmlose Trainingsnotizen sind die größte Story des Tages", twitterte Neville und versuchte den Fokus auf Wayne Rooney zu lenken. "Die Leute sollten sich mehr für das interessieren, was Wazza heute gesagt hat." Am Sonntag (0.00 Uhr MESZ) wird sich gegen Italien zeigen, ob Neville wirklich schon Teile des Matchplans verraten hat. (dpa)

Verbandsseite England

FIFA-Seite England

Tweet Gary Neville

Bericht beim Guardian

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.