Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. WM-Soundtrack: WM-Songs 2014: Von Jennifer Lopez bis Andreas Bourani

WM-Soundtrack
13.06.2014

WM-Songs 2014: Von Jennifer Lopez bis Andreas Bourani

Einer der besten WM-Songs 2014 kommt von Claudia Leitte, Jennifer Lopez und Pitbull: "We are one".
Foto: Tolga Bozoglu/epa/dpa

WM-Songs sind bei jedem Turnier eine Begleiterscheinung - 2014 ist das nicht anders. Von Stefan Raab über Shakira bis Jennifer Lopez - eine Übersicht über die WM Songs 2014.

Wie sich der WM-Soundtrack doch ändert: Vor 40 Jahren trällerte Franz Beckenbauer fröhlich zu "Fußball ist unser Leben", heute tritt er lässig im Video von Mister Santos' "Das dicke, dicke Ding" auf. Lange vorbei sind die Zeiten, in denen die Nationalspieler selbst die WM-Hits gesungen haben. Doch natürlich ist die Musik noch immer ein wichtiges emotionales Element, und gefühlt nimmt die Zahl der WM-Songs von Turnier zu Turnier zu. Welcher Hit sich 2014 bei den Fans durchsetzt, zeigt sich erst im Laufe der Weltmeisterschaft. Anbei eine unvollständige Auswahl offizieller Songs und potenzieller Hits.

WM-Songs 2014: Jennifer Lopez mit "We Are One"

PITBULL FEAT. JENNIFER LOPEZ AND CLAUDIA LEITTE - "WE ARE ONE": Trommelbeats, Sambarhythmen und ein eingängiger Text mit viel "Olé" - fertig ist der WM-Song 2014. US-Rapper Pitbull hat gemeinsam mit der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte und Megastar Jennifer Lopez den offiziellen FIFA-Song "We Are One" beigesteuert. Vor der Eröffnungsparty war das Trio in aller Munde, hatte doch Diva Lopez ihre Teilnahme zunächst abgesagt und die Fußballwelt düpiert. Am Ende war dann alles gut: "J.Lo" kam doch noch nach São Paulo. Zum WM-Auftakt gab es eine farbenfrohe Show: "We Are One".

FAZIT: WM-Hit nach Rezept, passend zum Rhythmus Brasiliens.

Shakiras Beitrag zu den WM-Songs 2014

SHAKIRA - "LA LA LA": Bei der WM 2010 in Südafrika hat man sich noch gewundert, dass ausgerechnet Latin-Queen Shakira mit "Waka, Waka" den offiziellen Song lieferte. Bei der WM 2014 auf dem südamerikanischen Heimatkontinent darf jetzt natürlich ein Song der schönen Kolumbianerin nicht fehlen. "La La La" heißt die energiegeladene Nummer, im dazugehörigen Video sind auch ihr Lebensgefährte, der spanische Nationalspieler Gerard Piqué, ihr gemeinsamer Sohn Milan sowie Kolumbiens (verletzter) Top-Stürmer Radamel Falcao und Argentiniens Weltfußballer Lionel Messi zu sehen.

FAZIT: Auf "Waka Waka" folgt "La La La" - ein typischer Shakira-Song.

WM Songs 2014: Stefan Raabs Song zum mitgrölen

STEFAN RAAB - "WIR KOMMEN, UM IHN ZU HOLEN": 20 Jahre nach "Böörti Böörti Vogts" legt Stefan Raab (47) wieder einen der WM-Songs für 2014 vor. In "Wir kommen, um ihn zu holen" nimmt er kein Blatt vor den Mund: "Wir werden allen den Arsch versohlen, denn wir sind wieder da", heißt die Kampfansage. Und weiter: "Mertesacker, Boateng sensen alles weg, wer in unseren Strafraum kommt, der frisst Dreck (....) Schürrle, Reus und Kroos, jetzt legt die Meute los. Özil, Podolski schlagen los wie nie." Großer Spaßfaktor auch im dazugehörigen Video, in dem Raab als Gartenzwerg mit Zahnlücke auftritt.

FAZIT: Spaßhit und partytaugliche Mitgrölnummer - nur leider in Sachen Reus nicht mehr ganz aktuell

MISTER SANTOS - "DAS DICKE, DICKE DING": "Wir sind bereit wie nie, das wird kein leichtes Spiel", heißt es in Mister Santos' WM-Song "Das dicke, dicke Ding". Der Stuttgarter Rapper von Massive Töne hat sich für seinen - von Mercedes Benz gesponserten - Clip prominente Unterstützung geholt. Angefangen bei Kollegen wie Max Herre oder Cro über Schauspielerin Uschi Glas und Rennfahrer Nico Rosenberg bis hin zum Kaiser persönlich. Franz Beckenbauers Kommentar: "Ich hoffe, dass der WM-Song was bringt ... und dass wir endlich das Ding holen - das dicke, dicke Ding."

FAZIT: Hoher Spaßfaktor, witziges Video.

WM-Song von Andreas Bourani mit Potenzial

ANDREAS BOURANI - "AUF UNS": Die euphorische Hymne von Andreas Bourani kommt etwas kitschig daher, trifft aber genau den Nerv eines WM-Sommers. Der Song beginnt mit Streichern, dann übernimmt der Synthesizer. "Ein Hoch auf uns, auf dieses Leben, auf den Moment, der immer bleibt", lautet der Refrain. "Auf uns" hält sich seit Wochen auf den vorderen Chart-Plätzen. Auch die ARD hat die WM-Tauglichkeit des optimistischen Poptitels erkannt und diesen zum offiziellen Turnier-Song des Senders erklärt.

FAZIT: Birgt viel Potenzial, man kann sich aber schnell satthören. (hubc/dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.