Jonas Hector wird dem FC Köln treu bleiben. Foto: Rolf Vennenbernd
FC Köln

Jonas Hector bleibt ein Kölner

Der Abstieg der 1. FC Köln ist nur noch rein rechnerisch zu verhindern. Jonas Hector riss die Fans mit einem starken Zeichen aus der Trauer.

Zlatko Junuzovic will Werder Bremen aller Voraussicht nach verlassen. Foto: Carmen Jaspersen
Werder Bremen

Kapitän Junuzovic in Bremen vor dem Absprung

Kapitän Zlatko Junuzovic wird Werder Bremen nach dieser Saison aller Voraussicht nach verlassen.

Kyriakos Papadopoulos will das HSV-Team auf vor dem kommenden Spiel gegen den VfL wieder zum Griechen ausführen. Foto: Axel Heimken
Abstiegsgipfel

HSV geht auch vor dem Spiel beim VfL zum Griechen

Der Hamburger SV setzt auch vor dem Abstiegs-Gipfel beim VfL Wolfsburg seine "Hellas-Wochen" fort.

Olaf Rebbe steht als Sportdirektor beim VfL Wolfsburg in der Kritik. Foto: Peter Steffen
VfL im Abstiegskampf

Wolfsburgs Sportdirektor Rebbe beklagt Indiskretionen

Der beim VfL Wolfsburg stark in der Kritik stehende Sportdirektor Olaf Rebbe hat die ständige Unruhe beim VW-Club getadelt und seine Gegner heftig attackiert.

Übernimmt als Chef die neu geschaffene Position des Leiters der Lizenzspielerabteilung beim BVB: Sebastian Kehl. Foto: Christian Charisius
Zum 1. Juni

Sebastian Kehl wird Chef der BVB-Lizenzspielerabteilung

Der ehemalige Fußballprofi Sebastian Kehl übernimmt zum 1.

Der Freiburger Trainer Christian Streich war erneut aufgebracht. Foto: Patrick Seeger
Abstiegskampf

Freiburgs Streich mit Frust: "Jede Woche das Gleiche"

Der SC Freiburg steckt immer tiefer im Abstiegskampf. Das 0:1 beim HSV ist bereits die fünfte Niederlage in Serie. Mehr als die Leistung seines Teams stört Trainer Streich aber ein anderes Thema. Der Frust über die aktuelle Situation entläd sich aber auch bei den Spielern.

Jonathan Tah zog sich einen Muskelfaserriss zu. Foto: Ina Fassbender
In Dortmund verletzt

Leverkusens Tah fällt mit Muskelfaserriss vorerst aus

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss vorerst auf Innenverteidiger Jonathan Tah verzichten.

Berlins Torschütze Davie Selke verletzte sich in Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst
Nach Sieg in Frankfurt

Hertha: Jochbeinprellung und Gehirnerschütterung bei Selke

Stürmer Davie Selke von Hertha BSC hat sich beim 3:0-Sieg seines Clubs bei Eintracht Frankfurt eine Jochbeinprellung und eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Hertha-Coach Pal Dardai (l) fand die erste Halbzeit in Frankfurt unästhetisch. Foto: Frank Rumpenhorst
Zitate

Sprüche zum 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche vom 31.

Der SC Freiburg wartet seit vier Spielen auf einen Treffer. Foto: Axel Heimken
Von 0 bis 2000

Elf Zahlen zum 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 31.

Jadon Sancho war neben Marco Reus der Matchwinner beim 4:0 gegen Leverkusen. Foto: Ina Fassbender
Stark gegen Leverkusen

Lob für Sancho: 18-Jähriger erobert Herzen der BVB-Fans

Ein erst 18 Jahre altes Talent aus England hat die Herzen der BVB-Fans im Sturm erobert.

Bremen möchte den Preis für Ishak Belfodil drücken. Foto: Peter Steffen
Werder-Stürmer

Bremen will Belfodil auch ohne Kaufoption halten

Stuttgart (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen zieht eine vereinbarte Kaufoption bei Stürmer Ishak Belfodil nicht.

Schiedsrichter Sascha Stegemann überprüfte seine Elfmeter-Entscheidung noch einmal auf dem Bildschirm. Foto: Frank Rumpenhorst
Heimniederlage gegen Hertha

Wieder Videobeweis-Ärger: Eintracht hadert mit Referee

Im Kampf um Europa geht Eintracht Frankfurt auf der Zielgerade der Saison die Luft aus. Der Ärger nach der deftigen Niederlage gegen Hertha BSC richtet sich vor allem gegen den Schiedsrichter.

Hoffenheims Stürmer Mark Uth ist zweitbester Scorer der Bundesliga. Foto: Matthias Balk
Doppelpack bei Sieg

Hoffenheimer Uth stiehlt Nationalstürmer Werner die Show

Doppelpacker Mark Uth muss auch den direkten Vergleich mit Nationalstürmer Timo Werner nicht mehr scheuen.

Sportdirektor Ralf Rangnick (r) legte alle Vertragsverhandlungen auf Eis. Foto: Jan Woitas
Konzentration auf Spiele

RB Leipzig vertagt alle Vertragsverhandlungen

Sportdirektor Ralf Rangnick hat alle Vertragsverhandlungen beim deutschen Vizemeister RB Leipzig vertagt.

Hatte wenig Verständnis für seine Rote Karte: Emil Forsberg. Foto: Jan Woitas
Nach Platzverweis

Forsberg hofft auf mildes Urteil - "Gefühl dafür haben"

Nach der hitzigen Aktion auf dem Rasen folgte die sachliche Aufklärung in der Schiedsrichterkabine.

Soll vom VfL Wolfburg umworben werden: Horst Heldt. Foto: Maja Hitij
96-Sportdirektor

Diskussionen um Heldt: Kind fordert schnelle Entscheidung

Heldt und Hannover 96 - einiges deutet auf Trennung hin. Der VfL Wolfsburg will den Sportdirektor zum starken Mann für den dringend notwendigen Neuaufbau machen. Und 96-Boss Martin Kind ist enttäuscht von seinem leitenden Angestellten.

Verzichtet im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen auf seinen Kampitän Marcel Schmelzer: BVB-Coach Peter Stöger. Foto: Ina Fassbender
Bundesliga-Spitzenspiel

Borussia Dortmund ohne Kapitän Schmelzer gegen Leverkusen

Borussia Dortmund tritt im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen ohne dem formschwachen Marcel Schmelzer an.

Hannovers Miiko Albornoz (r) ist vor Bayern-Torschütze Thomas Müller am Ball. Foto: Swen Pförtner
FC Bayern

Bayern siegen vor Real-Spiel in der Liga weiter

Bayern München hat in der Fußball-Bundesliga im Schongang den nächsten Sieg eingefahren und vor dem Champions-League-Gipfel gegen Real Madrid kaum Kräfte vergeudet.

Ihre Wege könnten sich bald trennen: Sportdirektor Horst Heldt (r) und 96-Präsident Martin Kind. Foto: Peter Steffen
Interesse aus Wolfsburg

96-Präsident Martin Kind im Fall Heldt gesprächsbereit

Hannover-96-Präsident Martin Kind scheint einen Abgang von Sportdirektor Horst Heldt zum VfL Wolfsburg nicht komplett auszuschließen.