Frankfurts Doppel-Torschütze Goncalo Paciencia (l) jubelt mit Teamkollege Bas Dost. Foto: Uwe Anspach/dpa
Freitagsspiel

Wuchtige SGE verhindert Leverkusens Sprung an die Spitze

Vorne treffen Paciencia und Dost - und hinten hält Rönnow alles: Eintracht Frankfurt kommt mit einem 3:0 gegen Leverkusen blendend aus der Länderspielpause. Bayer verpasst ganz klar die Tabellenführung.

Nach dem Militär-Salut türkischer Fußball-Nationalspieler sucht Schalke 04 unter anderem mit Kabak das Gespräch. Foto: Tim Rehbein/dpa
Jubel-Salute

Schalke hat mit türkischstämmigen Spielern gesprochen

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat nach den vielkritisierten Jubel-Saluten bei den Türkei-Länderspielen mit seinen türkischstämmigen Spielern gesprochen.

Julian Nagelsmann wartet mit RB Leipzig seit drei Spielen auf einen Sieg. Foto: Jan Woitas/zb/dpa
Statistik und Personal

Der 8. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Der achte Spieltag der Fußball-Bundesliga wird am Freitagabend mit dem Spiel Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen eröffnet.

Steffen Baumgart will mutig nach vorne spielen. Foto: Friso Gentsch/dpa
Aufsteigerduell

Paderborn will erneuten Coup in Köln: "werden attackieren"

In der vergangenen Saison schockte der SC Paderborn den 1.

Bayern-Trainer Niko Kovac sieht eine gute Stimmung in der Mannschaft. Foto: Matthias Balk/dpa
Derby in Augsburg

Bayerns Prüfung vor heißem Herbst - "Stimmung richtig gut"

Das 1:2 gegen Hoffenheim und die Müller-Debatte will Bayern abhaken. In Augsburg soll eine neue Erfolgsserie beginnen, Coach Kovac ist zuversichtlich. Aber er weiß, dass ein Punktverlust die Lage schnell wieder verschärft - und dass er eh nichts richtig machen könne.

Der Einsatz von Niklas Stark gegen den SV Werder Bremen ist fraglich. Foto: Marcel Kusch/dpa
8. Spieltag

Hertha-Trainer schließt Stark-Einsatz nicht komplett aus

Trainer Ante Covic schließt einen Einsatz von Niklas Stark im Bundesliga-Spiel von Hertha BSC beim SV Werder Bremen zunächst nicht komplett aus.

Hoffenheim kann wieder mit Andrej Kramaric planen. Foto: Uwe Anspach/dpa
Sonntag gegen Schalke

Kramaric kehrt in Hoffenheims Kader zurück

Zuzenhausen (dpa) – Die TSG 1899 Hoffenheim kann erstmals in dieser Bundesliga-Spielzeit auf einen Einsatz von Vize-Weltmeister Andrej Kramaric hoffen.

Keven (l) trifft auf seinen Bruder Nico Schlotterbeck. Foto: Patrick Seeger/dpa
Union gegen Freiburg

Erstes Schlotterbeck-Bruderduell in der Bundesliga

Für Nico und Keven Schlotterbeck wird es eine Premiere. Erstmals stehen sich die Brüder mit dem SC Freiburg und Union Berlin in der Fußball-Bundesliga gegenüber. Familienstreit erwarten sie aber nicht.

Rafael Czichos ist wieder einsatzfähig. Foto: Matthias Balk/dpa
8. Spieltag

Entwarnung bei Kölns Abwehrspieler Czichos vor Keller-Duell

Köln (dpa) - Der Tabellenvorletzte 1.

Fritz Keller hat sein Amt beim SC Freiburg niedergelegt. Foto: Patrick Seeger/dpa
Mitgliederversammlung

DFB-Präsident Keller beim SC Freiburg verabschiedet

DFB-Präsident Fritz Keller ist bei seinem ehemaligen Club SC Freiburg auf der Mitgliederversammlung mit minutenlangem Applaus verabschiedet worden.

Kaan Ayhan traf für die Türkei. Foto: Thibault Camus/AP/dpa
Treffer für die Türkei

Funkel: "Ayhan freut sich über sein wichtiges Tor"

Für Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel war allein die sportliche Leistung seiner beiden türkischen Fußball-Nationalspieler in der Länderspielpause entscheidend.

Trainer Peter Bosz verspricht: «Bayer Leverkusen ist immer eine Garantie für Tore.». Foto: Federico Gambarini/dpa
Bayer Leverkusen

Bosz vor Frankfurt-Spiel: "Garantie für Tore"

Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz erwartet nach der Länderspielpause eine unterhaltsame Rückkehr in den Alltag der Fußball-Bundesliga.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc verbreitet vor dem Spiel gegen Gladbach Optimismus. Foto: Guido Kirchner/dpa
Bundesliga

Borussia Dortmund trotzt Schwächephase: "Schönes Programm"

Trotz der jüngsten Misserfolgsserie in der Fußball-Bundesliga herrscht bei Borussia Dortmund vor schweren Wochen anscheinend beste Stimmung.

Hat seinen Vertrag bei Bayer Leverkusen vorzeitig verlängert: Julian Baumgartlinger. Foto: Federico Gambarini/dpa
Völler: "Ein wichtiger Faktor"

Bayer Leverkusen verlängert mit Baumgartlinger

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Julian Baumgartlinger vorzeitig verlängert.

Ist wieder gesund vom Länderspieleinsatz zu den Bayern zurückgekehrt: Lucas Hernandez. Foto: Peter Kneffel/dpa
FC Bayern München

Kovac freut sich über umstrittenen Hernández-Einsatz

München (dpa) - Weltmeister Lucas Hernández ist nach seinem umstritten Ausflug zur französischen Fußball-Nationalmannschaft wieder gesund beim FC Bayern angekommen.

Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner bezeichnet den VfL vor dem Spiel gegen RB Leipzig als Außenseiter. Foto: Peter Steffen/dpa
VfL Wolfsburg

Leipzig Titelkandidat: VfL hält sich für Außenseiter

Vor dem Spitzenspiel bei RB Leipzig sieht sich der VfL Wolfsburg trotz seines zweiten Tabellenplatzes in der Fußball-Bundesliga nur als Außenseiter.

Hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund verlängert: Raphael Guerreiro. Foto: Guido Kirchner/dpa
Vertrag bis bis 2023

BVB verlängert mit Raphael Guerreiro

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat den Vertrag mit dem portugiesischen Nationalspieler Raphael Guerreiro vorzeitig verlängert.

Der Mainzer Trainer Sandro Schwarz kann zwischen personellen Alternativen wählen. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Bundesliga

Mainz 05 mit personellen Alternativen nach Düsseldorf

Im wichtigen Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf stehen Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 neue personelle Alternativen zur Verfügung.

Union Berlins Trainer Urs Fischer hegt große Sympathien für Christian Streich. Foto: Peter Steffen/dpa
Union Berlin

Trainer Fischer über Freiburgs Streich: "Sehr erfrischend"

Trainer Urs Fischer vom 1.

Trainer Alfred Schreuder hatte mit 1899 Hoffenheim einen Fehlstart hingelegt. Foto: Uwe Anspach/dpa
Trainer 1899 Hoffenheim

Schreuder zu Kritik: "Gibt Schwierigeres im Leben"

Zuzenhausen (dpa) – Hoffenheim-Trainer Alfred Schreuder will Kritik an seiner Person und der Leistung des Fußball-Bundesligisten nicht zu hoch hängen.