Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Fußball: Fanvertreter: Keine Sicherheitssorgen vor Europacup-Finals

Fußball
20.05.2024

Fanvertreter: Keine Sicherheitssorgen vor Europacup-Finals

Das Endspiel der Champions League findet in diesem Jahr im Londoner Wembley-Stadion statt.
Foto: Zac Goodwin/PA Wire, dpa

In den vergangenen Jahren gab es bei mehreren großen Endspielen Sicherheitsprobleme. Aus Sicht eines Fanvertreters hat die UEFA ihre "Hausaufgaben gemacht". Kritik gibt es in einer anderen Sache.

Fanvertreter Martin Endemann von "Football Supporters Europe" macht sich keine größeren Sorgen um Sicherheitsprobleme bei den anstehenden Endspielen in den europäischen Pokalwettbewerben. "Ausschließen kann man so etwas nie, aber ich denke schon, dass da von UEFA-Seite die Hausaufgaben gemacht wurden", sagte Endemann der dpa. An diesem Mittwoch spielt Bayer Leverkusen im Finale der Europa League in Dublin gegen Atalanta Bergamo (21 Uhr/RTL). Am 1. Juni trifft Borussia Dortmund im Endspiel der Champions League im Londoner Wembley-Stadion auf Real Madrid.

Ausschreitungen in London

Dort war es rund um das Finale der Fußball-Europameisterschaft 2021 zwischen Italien und England zu Ausschreitungen gekommen. Auch beim Champions-League-Finale 2022 zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool in Paris hatte es große Probleme gegeben. Obwohl sie Eintrittskarten hatten, waren viele Fans nicht ins Stadion gekommen. Die Polizei hatte Tränengas eingesetzt, mehr als 230 Menschen waren verletzt worden.

"Ich sehe das gerade nicht, dass so etwas wie beim EM-Endspiel 2021 oder beim Champions-League-Finale in Paris jetzt wieder passiert. Da wurde viel gearbeitet, sodass wir da guter Dinge sind." "Football Supporters Europe" (FSE) wird bei der Planung der Endspiele von den Veranstaltern einbezogen. Die Vereinigung steht zudem als Ansprechpartner für die Finalisten und deren Fanszenen zur Verfügung.

Kritik an Ticketverteilung

Weiterhin kritisch sieht FSE die Verteilung der Eintrittskarten bei den Endspielen. "Wir denken, es gehen generell zu wenige Tickets an die Finalisten, es gibt allerdings Zusagen der UEFA, das in Zukunft zu ändern. Während etwa beim Conference-League-Finale in Athen die Verteilung schon fanfreundlicher ist, haben sich die Behörden in Irland dagegen entschieden", sagte Endemann. Von den 48.000 Eintrittskarten erhalten Leverkusen und Bergamo für ihre Fans jeweils 12.000. "Unser Ziel ist weiterhin, dass mindestens 66 Prozent der Tickets an die beiden Finalisten gehen", sagte Endemann.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.