Sport / Fußball / Nationalmannschaft
Dieses Foto war der Auslöser des heftigen Konflikts: Mesut Özil mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Foto: Pool Presdential Press Service/AP/dpa
Nach DFB-Rücktritt

Özil bekräftigt Vorwürfe gegen DFB und verteidigt Erdogan-Foto

Stefan Kuntz will die Tabellenführung in der EM-Quali übernehmen. Foto: Daniel Gonzalez Acuna/dpa
EM-Qualifikation

Pflicht folgt nach der Kür: U21 strebt Tabellenführung an

Nach dem Achtungserfolg im Test gegen Europameister Spanien ist Deutschlands U21 wieder in der EM-Qualifikation gefordert. In Bosnien-Herzegowina sollen ein Sieg und die Tabellenführung her. Der Dreierpacker aus dem Auftaktspiel ist wieder fit.

Bundestrainer Joachim Löw (l) plant aktuell für die EM 2020 mit Manuel Neuer (r) als Nummer 1. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nationalmannschaft

Torwartfrage: Löw will sich "zu gegebener Zeit unterhalten"

Tallinn (dpa) - Fußball-Bundestrainer Joachim Löw hat sich über die heikle Torwartfrage in den nächsten beiden Länderspielen im November noch keine Gedanken gemacht.

Gegen Estland lässt Joachim Löw Manuel Neuer und Ilkay Gündogan von Anfang an spielen. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nationalmannschaft

EM-Quali: Jogi Löw setzt in Estland auf Gündogan und Neuer

Dem wechselhaften Auftritt von Löws Notteam gegen Argentinien soll nun in Tallinn ein klarer Sieg in der EM-Quali folgen. Was der Bundestrainer von seinem Team fordert.

Niklas Stark (r) darf auf eine erneute Nominierung für die Nationalmannschaft hoffen. Foto: Federico Gambarini/dpa
Hertha-Profi

Löw wird Stark wieder nominieren

Joachim Löw wird den verletzt abgereisten Hertha-Profi Niklas Stark "logischerweise" wieder zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft einladen.

Manuel Neuer lobt Schalkes Torhüter Alexander Nübel. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nationaltorwart

Neuer traut Schalker Nübel Nachfolge zu

Manuel Neuer traut Alexander Nübel vom FC Schalke 04 zu, irgendwann sein Nachfolger im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu werden.

René Adler erwartet erst nach der EM 2020 einen Wechsel im deutschen Tor. Foto: Arne Dedert/dpa
Ex-Nationaltorwart

René Adler: Ter Stegen ist nach der EM 2020 dran

Der frühere Fußball-Nationaltorwart René Adler erwartet nach der Europameisterschafts-Endrunde 2020 einen Wechsel im deutschen Tor von Manuel Neuer zu Marc-André ter Stegen.

Hat die deutsche U19-Nationalmannschaft in die zweite Runde der EM-Qualifikation geführt: Trainer Guido Streichsbier. Foto: Uli Deck/dpa
Kantersieg

Deutsche U19 steht vorzeitig in zweiter EM-Quali-Runde

Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat den ersten Schritt in der EM-Qualifikation gemeistert.

Kai Havertz, Marco Reus und Serge Gnabry bei der Kinder-Pressekonferenz im Deutschen Fußballmuseum. Foto: Bernd Thissen/dpa
Fragestunde

Frisör, Games, Ernährung: DFB-Trio plaudert mit Kindern

Serge Gnabry, Marco Reus und Kai Havertz hatten auf dem Podium viel zum Lachen.

Gibt sich als Mahner: U21-Coach Stefan Kuntz. Foto: Cézaro De Luca/dpa
Remis gegen Spanien

U21 lernt aus Härtetest - Kuntz warnt vor Bosnien

Die Neuauflage des Endspiels der U21-EM endet mit einem Remis. Trainer Stefan Kuntz stuft die 1:1-Erfahrung zum Jubiläum als wichtigen Schritt im Reifeprozess ein. Der Torheld aus dem Wales-Spiel hofft auf eine rechtzeitige Genesung.

Konkurrenten im DFB-Team: Marc-André ter Stegen (2.v.l.) und Manuel Neuer (l). Foto: Federico Gambarini/dpa
Löw mit Leistung zufrieden

Kein Ter-Stegen-Abend im Torhüter-Duell mit Neuer

Marc-André ter Stegen konnte bei seinem Einsatz gegen Argentinien nicht die von ihm erhofften Fortschritte im Torwartduell mit Kapitän Manuel Neuer erzielen.

Die DFB-Elf kam gegen Argentinien nicht über ein 2:2 hinaus. Foto: Federico Gambarini/dpa
Spiel gegen Argentinien

Pressestimmen zum Remis: "Deutschland geht die Puste aus"

Die deutsche Not-Elf begeistert in der ersten Halbzeit gegen Argentinien. Serge Gnabry erhält für seine Leistung viel Zuspruch. Die Pressestimmen zum Spiel.

Zufrieden: Joachim Löw und Kai Havertz (r) nach dem 2:2 gegen Argentinien. Foto: Christian Charisius/dpa
DFB-Test gegen Argentinien

Löw: "Habe positive Erkenntnisse aus dem Spiel gezogen"

Trotz des verpassten Sieges gegen Argentinien spricht Bundestrainer Löw seiner jungen Not-Elf ein Kompliment aus. Er lobt Neuling Koch, betont die weiter wachsende Bedeutung von Gnabry - und blickt voraus auf das EM-Qualifikationsspiel in Estland.

Machte gegen Argentinien ein starkes Spiel: Serge Gnabry. Foto: Christian Charisius/dpa
Testspiel gegen Argentinien

Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat einen Sieg im Prestigeduell mit Argentinien verpasst.

Die deutsche Nationalmannschaft hält vor dem Spiel eine Schweigeminute für die Opfer von Halle an der Saale ab. Foto: Marius Becker/dpa
Vor Argentinien-Spiel

DFB hält Schweigeminute für Opfer von Halle ab

Zum Gedenken an die Opfer von Halle hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft vor dem Länderspiel gegen Argentinien in Dortmund eine Schweigeminute abhalten.