Sport / Fußball / Nationalmannschaft
Toni Kroos ist für Bundestrainer Joachim Löw «unverzichtbar». Foto: Federico Gambarini
Real-Profi unverzichtbar

Der Mann ohne "Selbstzweifel": Kroos spricht Klartext

Auch der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan soll in Wolfsburg rassistisch beleidigt worden sein. Foto: Peter Steffen
Nationalmannschaft

Polizei vernimmt drei Männer nach Rassismus-Vorfall bei Länderspiel

Nach den mutmaßlich rassistischen Äußerungen von Zuschauern während des Länderspiels gegen Serbien haben sich drei Männer bei der Polizei in Wolfsburg gemeldet.

Manuel Neuer wird auch gegen Holland im DFB-Tor stehen. Foto: Christian Charisius
EM-Qualifikation

Schreckensort Amsterdam: DFB-Keeper Neuer gefordert

Ein verdientes Bayern-Trio hat der Bundestrainer der Verjüngung geopfert. An seiner Nummer 1 mag Joachim Löw (noch) nicht rütteln. Doch das Torwartduell Neuer kontra ter Stegen wird schärfer. Zum EM-Quali-Start geht es auch um ein besonderes Schreckgespenst.

Huub Stevens kritisiert Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Ina Fassbender
Umbruch in DFB-Team

Schalke-Coach Stevens kritisiert Bundestrainer Löw

Fußball-Coach Huub Stevens hat Bundestrainer Joachim Löw für seine Personalentscheidungen in der deutschen Nationalmannschaft kritisiert.

Gewappnet für die DFB-Elf: Niederlands Spieler feiern den Sieg gegen Weißrussland. Foto: Peter Dejong/AP/
2 Bilder
Testspiele

Niederlande gerüstet für DFB-Elf: Sieg gegen Weißrussland

Zum Auftakt der EM-Qualifikation überzeugt DFB-Gegner Niederlande durch ein 4:0 gegen Weißrussland. Noch nicht in Turnierform ist Vize-Weltmeister Kroatien.

Leroy Sané musste beim Testspiel gegen Serbien verletzt ausgewechselt werden. Foto: Swen Pförtner
EM-Quali gegen Holland

Sané gibt grünes Licht - Klostermann fällt aus

Fußball-Nationalspieler Leroy Sané hat grünes Licht für einen Einsatz im Auftaktspiel der EM-Qualifikation gegen die Niederlande gegeben.

Marco Reus (r) spielte stark gegen Serbien. Foto: Christian Charisius
Nationalmannschaft

Reus und Leon Goretzka – ein starkes Duo

Mit Marco Reus und Leon Goretzka nimmt das deutsche Spiel gegen Serbien Schwung auf. Beide zeigen, dass der gewünschte Neuanfang Zeit braucht – und Erfahrung.

Die deutsche Nationalmannschaft trifft in Dortmund auf Argentinien. Foto: Achim Scheidemann
Länderspiele

Stimmung im Stadion: Auch die Fans sind gefordert

Hohe Ticketpreise und die schwachen Leistungen der Nationalmannschaft dämpfen die Stimmung in den Stadien. Warum das jedoch keine Ausrede sein darf.

Marco Reus (r) spielte stark gegen Serbien. Foto: Christian Charisius
DFB-Hoffnungsträger

Löw braucht Reus: BVB-Kapitän soll "Initialzündung setzen"

Marco Reus ist ein ewiger Hoffnungsträger. Auch jetzt, beim Neubau einer wieder titelfähigen Nationalelf ist er von unschätzbarem Wert für den Bundestrainer. Der Teilzeiteinsatz des Offensiv-Asses gegen Serbien ist der größte Mutmacher für den Ernstfall in Holland.

Ilkay Gündogan trug im DFB-Team erstmals die Kapitänsbinde. Foto: Peter Steffen
Nationalmannschaft

Ilkay Gündogan: Vor der WM noch ausgepfiffen - jetzt Kapitän

Vergangenes Jahr noch ausgepfiffen, nun Spielführer. Für Ilkay Gündogan ist das eine "kuriose Wende". Gewöhnen sollte er sich an die Binde am Arm aber nicht.

Steht gegen Holland im DFB-Tor: Bayern-Keeper Manuel Neuer. Foto: Christian Charisius
EM-Quali

Löw: Neuer gegen die Niederlande im DFB-Tor

Kapitän Manuel Neuer wird beim Start in die EM-Qualifikation am Sonntag in den Niederlanden im deutschen Tor stehen.

Vorgänger und Nachfolger: Jürgen Klinsmann (vorne) und Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Christian Charisius
Löw-Vorgänger

TV-Experte Klinsmann sieht Neustart positiv

Zwei Jahre arbeiteten Klinsmann und Löw als Trainerduo bei der deutschen Nationalmannschaft. Beim Serbien-Spiel bewertet der einstige Chef erstmals seinen Assistenten öffentlich im TV. Klinsmann spricht mehr als Kollege, persönliche Kritik will er nicht üben.

U21-Bundestrainer Stefan Kuntz muss auf zwei Stammspieler verzichten. Foto: Cèzaro De Luca
EM-Feinschliff

U21 vor "Bewährungsprobe" - ohne Eggestein und Klostermann

Drei Monate vor dem Start der Mission EM-Titelverteidigung geht es für Deutschlands U21-Auswahl um den letzten Feinschliff. In England und Frankreich warten zwei Gradmesser. Verzichten muss Nationalcoach Stefan Kuntz auf zwei Leistungsträger - aber wohl nur vorübergehend.

Die Anzeigetafel zeigt der Auslosung 2018 die Qualifikationsgruppen für die Fußball-EM 2020. Foto: Christian Charisius
Frage & Antwort

So laufen Qualifikation und EM 2020 für Löw

Nur 1968 verpasste Deutschland eine EM-Endrunde. Ein Quali-Aus würde die Ära Löw ziemlich sicher beenden. Das Los meinte es aber gut, und auch der Umweg über die Playoffs ist trotz der Pleite in der Nations League noch möglich. Die Endrunde 2020 wird wieder zum Rechenexempel.

Oliver Bierhoff: «Wir werden auch wieder einige Spiele in kleineren Stadien austragen.» Foto: Peter Steffen
DFB-Direktor

Bierhoff: Auch künftig Länderspiele in kleineren Stadien

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird nach Aussage von DFB-Direktor Oliver Bierhoff auch künftig Länderspiele in kleineren Stadien spielen.

Deutschlands und Juventus Turins Defensivspezialist Emre Can. Foto: Christian Charisius
Nach Nicht-Berücksichtigung

Can: Im Ausland werden Leistungen anders beurteilt

Fußball-Nationalspieler Emre Can will trotz seiner Nicht-Berücksichtigung für die Länderspiele gegen Serbien und die Niederlande auch in Zukunft eine wichtige Rolle im DFB-Team übernehmen.

Nationaltrainer Mladen Krstajic bestätigte, dass Frankfurts Luka Jovic gegen Deutschland in der Startelf stehen wird. Foto: Uwe Anspach
Länderspiel

Serbien setzt gegen Deutschland auf Bundesliga-Stars

Der Nationaltrainer des nächsten deutschen Gegners ist ein guter alter Bekannter: Serbiens Mladen Krstajic spielte früher für Werder Bremen und Schalke 04. Mit dem einen oder anderen Bundesliga-Spieler hat er trotzdem ein Problem.