Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Nationalmannschaft
  5. Nationalmannschaft: Matthäus knallhart: Wenig EM-Chancen für Reus und Hummels

Nationalmannschaft
15.03.2024

Matthäus knallhart: Wenig EM-Chancen für Reus und Hummels

Sky-Experte Lothar Matthäus (r.) und Julian Nagelsmann.
Foto: Sven Hoppe, dpa

Lothar Matthäus analysiert den Testspielkader von Nagelsmann. Zwei sind für ihn mit Blick auf die Heim-EM chancenlos.

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus glaubt, dass Mats Hummels und Marco Reus die Heim-Europameisterschaft nur als Zuschauer erleben. "Ich sehe für Reus und Hummels wenig Chancen, noch auf den EM-Zug aufzuspringen", schrieb Matthäus (62) in seiner Sky-Kolumne. Aus seiner Sicht könnten beide nicht mit einer eventuellen Ersatzrolle umgehen und Bundestrainer Julian Nagelsmann wolle "nicht das Risiko eingehen, dass negative Energie in die Mannschaft kommt".

Anders sehe es beim nominierten Thomas Müller aus. "Nagelsmann sieht das Besondere in Thomas, was er bei Marco und Mats vielleicht nicht sieht, wenn sie eingewechselt werden. Auch wenn Müller nicht spielt, ist er ganz sicher keiner, der negativ ist."

Mit einer radikal veränderten Nationalmannschaft startet Nagelsmann ins EM-Jahr. Exakt drei Monate vor dem Eröffnungsspiel am 14. Juni in München gegen Schottland nominierte der DFB-Chefcoach am Donnerstag gleich sechs Neulinge für die Testspiele gegen Frankreich und die Niederlande.

Viel Prominenz fehlt

Zugleich verzichtete er auf mehrere prominente Akteure wie die BVB-Abwehrspieler Hummels, Niklas Süle und Nico Schlotterbeck sowie die Bayern-Profis Leon Goretzka, Leroy Sané und Serge Gnabry. "Ich glaube, dass Goretzka noch Chancen hat, das gilt auch für Sané, Gnabry und einen der Dortmunder Verteidiger Nico Schlotterbeck oder Niklas Süle", meinte Matthäus.

Für Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann (50) dürfe sich keiner der Nicht-Nominierten beschweren. "Ich glaube nicht, dass irgendjemand in der Position ist zu sagen: "Ich verstehe gar nicht, warum ich nicht dabei bin"", meinte der Sky-Experte. So habe Goretzka in den letzten Wochen und Monaten "einfach zu wenig gezeigt. Das wird ihm Ansporn sein, sich in den nächsten Wochen wieder in den Kader zu spielen", sagte Hamann.

Auch die BVB-Profis seien nicht chancenlos. Wenn Dortmund ins Halbfinale oder Finale der Champions League komme, "wird der Bundestrainer wahrscheinlich nicht daran vorbeikommen, zur EM mehr Dortmunder mitzunehmen", sagte Hamann.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.