Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Glosse: Hund auf dem Basketballfeld: Der will doch nur spielen

Hund auf dem Basketballfeld: Der will doch nur spielen

Glosse Von Johannes Graf
27.02.2024

In Chile stürmt plötzlich ein schwarzer Vierbeiner mit Ball im Maul aufs Geviert. Der Schreck unter den Riesen ist groß. Derweil hat das Tier nichts anderes im Sinn als die Spieler.

Seinen Lebensunterhalt mit Dingen zu bestreiten, die einem ungemein große Freude bereiten, kann eigentlich kein Fehler sein. Wer sich schon als kleines Kind für Sonne, Mond und Sterne begeistern konnte, für den ist das Dasein als Astronaut die Erfüllung eines Traums. Einige Nummern kleiner, aber nicht weniger erfüllend: der Briefmarkensammler, der Postbote wird. Hobby zum Beruf gemacht - das ist zugleich ein Satz, den Profisportlerinnen und -sportler wiederholt von sich geben. Fußballerkarrieren haben schließlich oft ihren Ursprung in Hinterhöfen und auf Bolzplätzen. Schon als Bub jagte er dem Ball hinterher, heißt es dann.

Womit die Brücke zwischen den Menschen und den Tieren geschlagen wäre. Spieltrieb verspüren beide, gesund ernähren sollten sie sich und Bewegung tut nicht nur dem 150 Kilogramm schweren Kartoffelchipsanhänger, sondern auch dem übergewichtigen Leckerli-Vertilger gut. Man muss ja nicht gleich den Bewegungsdrang eines Huskys entwickeln, der der Bestimmung eines ewig Gehetzten folgt. Wobei ein Marathonläufer womöglich mehr mit dem Alltag eines Schlittenhunds als mit dem eines Bürohengstes anfangen kann. 

Ganz allgemein wird manch ruhiger Zeitgenosse zum Tier

Ganz nominell tummeln sich in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Hähne, Adler, Panther, Grizzlybären, Pinguine oder Haie. Auch im übertragenen Sinn kommt der Sport nicht ohne Vergleiche aus dem Reich der Tiere aus. Löwenstark treten zwar die Spieler von 1860 München immer seltener auf, aber Krallen zeigten sie unter dem neuen Trainer schon. In Toren verrichten teils Kraken ihre Arbeit, Terrier finden sich in Abwehrreihen. Und läuft etwas so gar nicht nach dem Matchplan, wird mancher sonst so ruhige Zeitgenosse ganz allgemein zum Tier. 

Besuch von eben einem solchen bekamen die Basketballspieler aus Chile und Argentinien, als sie sich in der Qualifikation für den Americup 2025 gegenüberstanden. Kurz nach Spielbeginn stürmte plötzlich ein schwarzer Hund aufs Spielfeld. Die Reaktionen der Spieler fielen unterschiedlich aus. Die einen hüpften erschrocken beiseite, Leandro Bolmaro, der Spieler des FC Bayern München, hingegen sprang Springpferd-gleich über den Streuner hinweg. Zu welchen Taten der Hund imstande war, zeigte sich darin, dass er in seinem Maul einen zerbeulten Basketball trug. 

Vielleicht wollte der Hund einfach nur spielen. Aber er flitzte übers Feld, als Argentinien im Angriff war. Gerüchteweise soll Chiles Trainer sein Herrchen sein. Seine Abwehrspieler hatten wohl zu wenig Biss gezeigt. 

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.