Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Handball-EM: Der Vorzeigeprofi – EM-Held Julian Köster im Porträt

Handball-EM
23.01.2024

Der Vorzeigeprofi – EM-Held Julian Köster im Porträt

Julian Köster überragte beim Erfolg gegen Ungarn. Nun soll der 23-Jährige helfen, den Einzug ins EM-Halbfinale perfekt zu machen.
Foto: Stephane Mantey, Witters

Handball-Deutschland hat einen neuen Helden: Gegen Ungarn stellte der junge Julian Köster den eigentlichen Star der Nationalmannschaft in den Schatten.

Wenn Julian Köster in der Mixed-Zone zu den Interviews erscheint – und das soll er derzeit beinahe unaufhörlich –, blicken die Medienvertreter zu ihm auf. Er überragt – und das nicht nur wegen seines stattlichen Körpermaßes von 2,03 Meter. Durch seinen Weltklasse-Auftritt im EM-Hauptrundenspiel gegen Ungarn hat sich der Rückraumakteur und Innenverteidiger endgültig in die Herzen der Fans gespielt. Zugleich trat er aus dem Schatten des angehenden Superstars Juri Knorr, der mit seinen Ideen Angriffe inszeniert und abschließt. Die Abhängigkeit von Knorr bleibt vor dem abschließenden Hauptrundenspiel gegen Kroatien riesig (Mittwoch, 20.30 Uhr/ARD). 

Mindestens so bedeutend ist zugleich Köster geworden, der ebenso für individuelle Ausnahmefähigkeiten steht. Gegen Ungarn avancierte er mit acht Treffern zum "Mann des Spiels", Bundestrainer Alfred Gislason sieht Kösters besondere Qualität allerdings nicht in seiner Sprunggewalt und Torgefahr: "Seine große Stärke liegt eigentlich in der Abwehr", meint der Isländer.

Wie Uwe Seeler: Julian Köster taugt zur Identifikationsfigur

Köster taugt zur Identifikationsfigur. Sportlich, aber auch ob seiner sympathischen Art und seines bodenständigen Charakters. Sportlichen Reizen und finanziellen Verlockungen namhafter Klubs widerstand er bislang wie einst Uwe Seeler, der stets dem HSV die Treue hielt. Nach der EM dürften Kiel, Flensburg und weitere europäische Top-Klubs neuerliche Vorstöße bei Köster wagen. Vor zwei Jahren gelang dem Modellathleten bei der Europameisterschaft in Ungarn und der Slowakei der Durchbruch. Mit 21 Jahren war er nicht nur jüngster deutscher Spieler, zugleich auch der einzige Akteur, der damals nicht einem Erstligaklub angehörte. Mit dem traditionsreichen VfL Gummersbach ist Köster inzwischen in die erste Liga aufgestiegen, selbst hatte er an der Rückkehr in die Eliteliga großen Anteil. 

Köster ist in Bielefeld geboren und in Brauweiler aufgewachsen, einem Dorf in der Nähe von Köln. Zu seinen Klassenkameraden zählte Florian Wirtz. Ebenso ein Ausnahmetalent, wenngleich nicht mit der Hand, sondern dem Fuß. Kurioserweise war Kösters erste Handballtrainerin beim TuS SW Brauweiler Wirtz’ Mutter Karin. Köster, liiert mit Freundin Louisa, verkörpert den Typ Schwiegersohn. Sieht nicht nur gut aus, sondern hat auch was im Kopf. Nebenbei studiert der Wahl-Kölner, der unweit der Lanxess Arena wohnt, Betriebswirtschaftslehre.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.