Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Leverkusen – FC Bayern: Der Verkannte trifft: Josip Stanisic zeigt, dass er Bayern-Format hat

Leverkusen – FC Bayern
11.02.2024

Der Verkannte trifft: Josip Stanisic zeigt, dass er Bayern-Format hat

Ausgerechnet er: Josip Stanisic, gebürtiger Münchner und vom FCB an Leverkusen ausgeliehen, traf gegen die Bayern.
Foto: Federico Gambarini, dpa

Die Ausleihe des Rechtsverteidigers nach Leverkusen dürfte mittlerweile viele bei den Bayern bereuen – erst recht seit dessen Leistung im Spitzenspiel.

Eigentlich ist es ja völlig müßig zu fragen, ob es für Josip Stanisic ein besonderes Tor war gegen die Bayern – jenen Verein, für den der gebürtige Münchner sechseinhalb Jahre spielte und bei dem er noch bis Sommer 2026 unter Vertrag steht. Trotzdem durfte Stanisic diese Frage nach Abpfiff des Siegs gegen den FCB beantworten: Komisch war es auf alle Fälle, was er mit seinem demonstrativen Nichtjubel unterstrich. "Für mich ist jedes Tor komisch, weil ich nicht viele Tore schieße", sagte der 23-Jährige am Sky-Mikrofon lachend.

Das Lachen dürfte den Verantwortlichen der Bayern aber im Laufe des Spiels vergangen sein. Und das nicht nur wegen des Tors des Rechtsverteidigers, der den Widerstand des FCB brach. Stanisic, der vor der Saison überraschend an Leverkusen verliehen wurde, spielte meist gegen Sacha Boey. Der Franzose, eigentlich ebenfalls auf der rechten Bahn zu Hause, wurde von Tuchel auf links aufgeboten – und von Stanisic nach allen Regeln der Kunst abgekocht.

Stanisic gegen Boey – dieses Duell wird es bei den Bayern ab Sommer öfter geben

Der Treppenwitz dieses Duells ist, dass Boeys Verpflichtung für rund 30 Millionen Euro erst deshalb notwendig geworden war, weil Stanisic an die Werkself verliehen worden war und im Kader der Münchner mit Mazraoui zwischenzeitlich nur noch ein Rechtsverteidiger stand. Das Leihgeschäft aus dem Sommer dürfte nicht als die allerbeste Idee in der Geschichte der Münchner Transferpolitik eingehen.

Gegen die Bayern ragte Stanisic aus einer ohnehin starken Leverkusener Mannschaft heraus. Ob er, der offenbar Verkannte, seinem Stammverein zeigen wollte, dass er Bayern-Format hat? "Ja, das kann man schon so sagen", gab der kroatische Nationalspieler offen zu. "Man weiß ja, wenn man ausgeliehen wird, dass man vielleicht glaubt, dass man nicht das Zeug dazu hat. Und ich wollte mir selbst beweisen, dass ich das Zeug dazu habe."

Das dürfte auch Thomas Tuchel aufgefallen sein. Der sagte auf der Pressekonferenz zum Tor des Spielers, der womöglich als Meister nach München zurückkommen wird: "Da gibt es in England so eine schöne Regel: Wenn du Spieler ausleihst, können die nicht gegen dich spielen." Eine ähnliche Regel wünsche er sich für die Bundesliga. Stanisic wird es egal sein: Im Kampf um einen Stammplatz bei den Bayern hat er am Samstagabend gegen seinen künftigen Konkurrenten Boey den ersten Sieg errungen. 

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.