Sport / Motorsport
Claire Williams ist die Chefin des Formel-1-Teams von Williams.
Motorsport-Königsklasse

Formel-1-Traditionsteam Williams erwägt Verkauf

In einem ersten Notkalender der Formel 1 taucht der Hockenheimring als Austragungsort nicht auf.
Coronavirus-Krise

Gespräche zwischen Formel 1 und Hockenheim über Grand Prix

Die Formel 1 führt nach dpa-Informationen Gespräche mit dem Hockenheimring über eine möglichen Austragung eines Grand Prix in dieser durch die Coronavirus-Krise beeinträchtigten Saison.

Einstiger Ferrari-Teamkollege von Michael Schumacher: Felipe Massa.
Formel 1

Massa wertet Vettels Ferrari-Zeit nicht als Misserfolg

London (dpa) – Der frühere Ferrari-Pilot Felipe Massa sieht die Zeit von Sebastian Vettel beim italienischen Rennstall nicht als Misserfolg an.

Auch in Monaco virtuell nicht zu schlagen: Williams-Pilot George Russell.
Zweiter Sieg in Folge

Virtuelle Formel-1: Williams-Pilot Russell gewinnt in Monaco

Williams-Pilot George Russell hat seinen zweiten Sieg in der virtuellen Formel-1-Serie in Folge eingefahren.

Sebastian Vettel wird die Scuderia Ferrari verlassen.
Formel 1

Vettel-Wechsel zu Aston Martin für Coulthard "eine Option"

Ex-Rennfahrer David Coulthard hält einen Wechsel des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel zum neuen Rennstall Aston Martin für möglich.

Vorsitzender der Fahrergewerkschaft: Alexander Wurz.
Formel 1

Fahrergewerkschafts-Chef: Piloten zu Geisterrennen bereit

Alle Formel-1-Piloten sind laut des Vorsitzenden der Fahrergewerkschaft, Alexander Wurz, während der Coronavirus-Pandemie zu Geisterrennen bereit.

Die Teams der Formel 1 haben sich einem Medienbericht zufolge auf eine Senkung der Budgetobergrenze geeinigt.
Corona-Krise

BBC: Formel-1-Teams stimmen niedrigerer Budgetobergrenze zu

Die Teams der Formel 1 haben sich einem Medienbericht zufolge auf eine Senkung der Budgetobergrenze geeinigt.

Valtteri Bottas aus Finnland gibt sein Debüt in der virtuellen Formel-1-Rennserie.
Mercedes-Pilot

Vizeweltmeister Bottas gibt Debüt in virtueller Formel 1

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas gibt sein Debüt in der virtuellen Formel-1-Rennserie während der Coronavirus-Pandemie.

Die DTM will mit Testfahrten im Juni ihren Neustart einleiten.
Corona-Krise

DTM plant Neustart mit Testfahrten auf dem Nürburgring

Das schwer in die Krise geratene Deutsche Tourenwagen Masters will mit Testfahrten im Juni seinen Neustart einleiten.

Kehrt Fernando Alonso in die Formel 1 zurück?.
Ex-Weltmeister

Alonso nährt Gerüchte um Formel-1-Rückkehr

Der frühere Weltmeister Fernando Alonso hat Spekulationen um ein Comeback in der Formel 1 genährt.

Kann derzeit nur virtuell Rennen fahren: Ferrari-Pilot Charles Leclerc.
Formel-1-Coronavirus-Pause

Ferrari-Pilot Leclerc sperrt Freundin beim Zocken aus

Formel-1-Pilot Charles Leclerc hat die Leidenschaft für Renn-Simulationen Ärger mit seiner Freundin eingebracht.

Sebastian Vettel wird Ferrari am Saisonende verlassen.
Formel 1

Presse zu Vettel-Trennung von Ferrari: "Ende eines Irrtums"

Die internationale Presse wertet das bevorstehende Aus von Sebastian Vettel bei Ferrari vor allem als Scheitern des 32 Jahre alten Deutschen bei der Scuderia.

Im englischen Silverstone sind zwei Formel-1-Rennen ohne Zuschauer geplant.
Formel 1

Doppelrennen in Silverstone geplant - Auch in Spa ohne Fans

Auf dem Weg zum Not-Kalender sind in der Formel 1 Entscheidungen gefallen. In Silverstone wird die Austragung von gleich zwei Rennen beschlossen. Auch in Spa gibt es nun Grünes Licht. Sebastian Vettel befindet sich weiter auf der Suche nach einem Job für 2021.

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans bekommt eine virtuelle Schwesterveranstaltung.
Motorsport-Klassiker

24 Stunden von Le Mans bekommt Ersatz-E-Sport-Turnier

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans bekommt eine virtuelle Schwesterveranstaltung: Am Originaltermin des diesjährigen Rennens wird der Wettbewerb "24 Hours of Le Mans Virtual" ausgetragen.

Sebastian Vettel wird Ferrari verlassen.
Formel 1

Brown: Vettel-Verpflichtung war für McLaren kein Thema

Die Verpflichtung von Sebastian Vettel ab der Saison 2021 war für das Formel-1-Team McLaren nach dem feststehenden Aus des viermaligen Weltmeisters bei Ferrari keine Option.