Sport / Motorsport
Das Logo der FiA (Federation Internationale de l'Automobile). Foto: Jan Woitas/zb/dpa
FIA

Formel-1-Debatte über Regelreform: "Menge Punkte offen"

Sieht sich noch nicht auf einer Stufe mit Michael Schumacher: Lewis Hamilton. Foto: Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa
Formel-1-Weltmeister

Hamilton über Schumacher: "Michaels Rekorde sind der Gipfel"

Formel-1-Rekordjäger Lewis Hamilton sieht sich noch weit weg von einigen Bestmarken der deutschen Rennlegende Michael Schumacher.

Siegte 2018 in Suzuka: Lewis Hamilton. Foto: Toru Takahashi/AP/dpa
Voting
Grand Prix Japan

Formel 1 2019: Orte, Strecken, Rennkalender

Formel 1 2019: Morgen findet in Suzuka nicht nur das Rennen statt - auch das Qualifying wurde auf den Sonntag verlegt. Alle Infos zu Strecken, Rennkalender und Orten.

Teamkollegen und Konkurrenten zugleich: Charles Leclerc (l) und Sebastian Vettel. Foto: Yong Teck Lim/dpa
konkurrierendes Ferrari-Duo

"Dynamik" zwischen Vettel und Leclerc - Binotto entspannt

Seit diesem Jahr erst ist Mattia Binotto Ferrari-Teamchef. Der Mann mit der Harry-Potter-Brille muss zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc vermitteln. Seine Moderationskünste entscheiden auch über seine Zukunft bei der Scuderia.

Ist am Sonntag in Suzuka gleich zweimal gefordert: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Toru Takahashi/AP/dpa
Formel-1-Qualifikation

Sorgen vor Taifun in Japan: Formel-1-Qualifikation verschoben

Aus Sorge vor dem Taifun Hagibis findet die Formel-1-Qualifikation in Suzuka nur wenige Stunden vor dem Rennen statt. Das sorgt für Stress bei den Fahrern.

Wird «Sportler mit Herz»: Mick Schumacher. Foto: Luca Bruno/AP/dpa
Formel-2-Pilot

Mick Schumacher wird ausgezeichnet: "Sportler mit Herz"

Mick Schumacher wird beim Deutschen Sportpresseball am 9.

Alessandro Zanardi steigt in einen umgebauten BMW M4 DTM. Foto (Archiv): Andreas Beil/BMW
Generalprobe der anderen Art

Zanardi im DTM-Boliden auf Mission Gold

Alex Zanardi steigt beim Dream Race mit der japanischen Rennserie Super GT wieder in ein DTM-Cockpit von BMW. Neun Monate später möchte der beinamputierte Italiener erneut auf dem Fuji International Speedway starten - als Paralympics-Teilnehmer.

Weiß noch immer nicht, wo er nächstes Jahr im Cockpit sitzt. Foto: Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa
Renault-Pilot

Zukunft von Hülkenberg weiter ungeklärt

Was macht Nico Hülkenberg? Nach seinem besiegelten Aus bei Renault hofft der Rheinländer weiter auf ein Formel-1-Engagement. Aber wo?

Siegte 2018 in Suzuka: Lewis Hamilton. Foto: Toru Takahashi/AP/dpa
Großer Preis vom Japan

Daten und Fakten zum Suzuka International Racing Course

Der Große Preis von Japan in Suzuka ist an diesem Wochenende der 17.

DTM-Gesamtsieger René Rast mit dem Pokal. Foto: Uwe Anspach/dpa
2 Bilder
Motorsport

Champion Rast souverän im DTM-Finale

Mit einem Sieg und einem dritten Platz hat der nunmehr zweimalige DTM-Champion René Rast die Saison beendet. Der ebenfalls zweimalige Titelträger Marco Wittmann kündigt für kommende Saison ein Duell an.

Gastiert auch 2020 wieder in Berlin: Die Formel-E-Meisterschaft. Foto: Britta Pedersen/zb/dpa
Rennkalender

Formel E am 21. Juni 2020 wieder in Berlin

Die vollelektrische Rennserie Formel E ist am 21.

Fährt auch 2020 in der Formel E: Pascal Wehrlein. Foto: Britta Pedersen/zb/dpa
Mahindra Racing

Wehrlein fährt auch in kommender Saison in Formel E

Der ehemalige Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein fährt auch in der nächsten Saison in der vollelektrischen Rennserie Formel E.

Das Wrack des Rennwagens von Juan Manuel Correa vom Team Sauber wird nach dem schweren Unfall geborgen. Foto: Remko De Waal/ANP/dpa
Formel-2

Verunglückter Rennfahrer Correa: Weitere Operationen nötig

Der Ende August schwer verunglückte Rennfahrer Juan Manuel Correa muss noch weitere sechs Wochen im Krankenhaus bleiben.

Die Teams der DTM werden sich auf dem Hockenheimring mit der japanischen Super GT-Serie messen. Foto: Thomas Frey/dpa
Finale in Hockenheim

Blick in die Zukunft: Annäherungsversuche beim DTM-Finale

Die Entscheidungen in der DTM sind gefallen. Für Aufmerksamkeit sorgen die Rennen mit den japanischen Super GT-Fahrzeugen. DTM-Boss Gerhard Berger gibt sich mit Blick auf die Zukunft der beiden Rennserien vorsichtig.

Sebastian Vettel gewann bisher ein Rennen in der aktuellen Saison. Foto: Luca Bruno/AP/dpa
Formel 1

Vettel gibt sich eine 2 minus für bisherige Saison

Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel würde seine bisherige Saison mit der Schulnote 2 minus bewerten.