Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Sport /

Motorsport

Maverick Viñales gewann den dritten Lauf der Motorrad-WM in Texas.
Motorsport

Spanier Viñales gewinnt Motorrad-Rennen in Austin

Das Motodrom auf dem Hockenheimring, aufgenommen aus einem Flugzeug.
Motorsport

Rotiert sich Deutschland zurück in den Formel-1-Kalender?

Es gibt in der Formel 1 Überlegungen für ein Wechselmodell unter europäischen Grand-Prix-Strecken ab 2026. Bieten sich damit Hockenheimring und Nürburgring Chancen auf eine Rückkehr in den Kalender?

Der Brite George Russell fährt im Mercedes-Boliden auf der Strecke in Melbourne.
Formel 1

Bittere Mercedes-Realität: Es geht wieder nur um Platz zwei

Den Kampf gegen Max Verstappen hat Mercedes schon aufgegeben. Der einstige Formel-1-Branchenführer sucht nach dem Weg aus der Krise - und braucht einen neuen Fahrer.

Mercedes-Teamchef Toto Wolff ist sich sicher, dass Max Verstappen auch in diesem Jahr den WM-Titel gewinnt.
Formel 1

Mercedes-Teamchef: Verstappen hat nächsten WM-Titel sicher

Max Verstappen deklassiert die Konkurrenz in Japan. Nach dessen dritten Sieg in diesem Jahr gibt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff den Titelkampf schon auf.

Red-Bull-Pilot Max Verstappen (M) gewann das Qualifying in Suzuka vor seinem Teamkollegen Sergio Peréz (l) und McLaren-Pilot Lando Norris.
2 Bilder
Formel 1

Verstappen sichert sich in Japan die Pole Position

Max Verstappen macht in Japan keine Fehler. Im vierten Qualifying des Jahres rast der Formel-1-Weltmeister im Red Bull zum vierten Mal auf die Pole Position. Sein Ziel für den Grand Prix ist klar.

Ärzte und Helfer sind am Unfallort des französischen Formel-1-Fahrers Jules Bianchi während des Großen Formel-1-Grand Prix von Japan auf dem Suzuka Circuit. Der Unfall jährt sich zum zehnten Mal.
Formel 1

Zehn Jahre nach Unfall: Bianchi unvergessen

2014 gab es den bis heute letzten tödlichen Unfall in der Formel 1. Der Fall beschäftigt die Fahrer noch immer. Charles Leclerc gedenkt seines ehemaligen Freundes auf besondere Weise.

Red Bull-Pilot Max Verstappen zeigt auch in Suzuka seine Stärke.
Formel 1

Verstappen im letzten Training in Japan mit Bestzeit

Max Verstappen holt sich Selbstvertrauen für das Qualifying zum Großen Preis von Japan. In Suzuka ist der Formel-1-Weltmeister auch im letzten Training nicht zu schlagen.

Vor dem vierten Saisonlauf führt Max Verstappen in der WM-Wertung mit 51 Punkten nur knapp vor Charles Leclerc und Sergio Peréz.
Formel 1

Eine fast aussichtslose Jagd: Wer kann Verstappen stoppen?

Max Verstappen zeigt sich in Japan wieder stark. Im Training ist der Formel-1-Weltmeister bei trockenen Bedingungen vorn. Die Verfolger eint ein Problem.

Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat schon eine Liste von Kandidaten für die Hamilton-Nachfolge im Kopf.
Formel 1

Bericht: Kein Comeback von Vettel bei Mercedes

Aus der Formel-1-Rückkehr von Sebastian Vettel wird vorerst wohl nichts. Der Ex-Weltmeister soll nicht zu einem Kandidatenkreis gehören, der für das frei werdende Cockpit bei Mercedes infrage kommt.

Formel-1-Weltmeister Max Verstappen steht beim Team Red Bull unter Vertrag.
Formel 1

Teamchef: Verstappen bleibt zu "100 Prozent" bei Red Bull

Wechselgerüchte um Max Verstappen zu Mercedes halten sich seit Wochen hartnäckig. Red-Bull-Teamchef Christian Horner ist überzeugt, dass der Weltmeister auch 2025 bleiben wird.

Max Verstappen hat sich zu seinem Vertrag bei Red Bull bekannt.
Formel 1

Weltmeister Verstappen bekennt sich zu Red Bull

Wechselgerüchte um Max Verstappen zu Mercedes halten sich hartnäckig. Den Niederländer lässt das kalt. Seine Formel-1-Zukunft sieht er derzeit nur bei einem Team.

Formel-1: Nico Hülkenberg aus Deutschland vom Team Haas während einer Pressekonferenz. Er rechnet sich keine Chancen auf einen Wechsel zu einem Topteam aus.
Formel-1

Hülkenbergs Hoffnung auf Wechsel zu Topteam "sehr gering"

Nico Hülkenberg will auch 2025 in der Formel 1 fahren. Zu einem möglichen Transfer zu einem Branchenführer hat der einzige deutsche Fahrer eine klare Meinung.

Sebastian Vettel wünscht sich mehr Transparenz in der Red-Bull-Affäre.
Formel 1

Vettel wünscht sich mehr Transparenz in Red-Bull-Affäre

Das Formel-1-Team Red Bull steckt in einer Zerreißprobe. Der ehemalige Fahrer Sebastian Vettel tut sich schwer, sich ein Bild von der Lage zu machen, weil zu wenig bekannt ist.

Um Fernando Alonso (l) und Max Verstappen gibt es Wechsel-Spekulationen.
Formel 1

Was wird aus Verstappen und Alonso?

Im Formel-1-Fahrerlager gibt es ungewöhnlich viel Gesprächsstoff. Die heißeste Personalie ist die von Weltmeister Max Verstappen. Doch auch über zwei Ex-Champions wird gesprochen.

Liberty Media übernimmt 86 Prozent der Anteile an der MotoGP.
Motorsport

Formel-1-Eigentümer übernimmt auch MotoGP

Formel 1 und MotoGP haben künftig einen Eigentümer. Das US-Unternehmen Liberty Media richtet künftig auch die Motorrad-WM aus. Noch müssen aber die Wettbewerbshüter zustimmen.