Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Motorsport
  4. Formel 1: Mercedes nach Pole Position demütig: Respekt vor Verstappen

Formel 1
09.06.2024

Mercedes nach Pole Position demütig: Respekt vor Verstappen

Weltmeister Max Verstappen (l) gratuliert Mercedes-Pilot George Russell zur Pole Position.
Foto: Paul Chiasson/The Canadian Press via AP, dpa

Kann Mercedes in Kanada den ersten Saisonsieg schaffen? Die Voraussetzungen für George Russell scheinen gut. Doch Formel-1-Weltmeister Max Verstappen lauert.

Nach der überraschenden Pole Position für George Russell fürchtet Mercedes im Formel-1-Rennen in Kanada am Abend (20.00 Uhr/Sky) vor allem Weltmeister Max Verstappen im Red Bull.

"Wir wissen, es geht in die richtige Richtung und wir haben die Geschwindigkeit", sagte Teamchef Toto Wolff in Montreal bei Sky: "Aber Verstappen direkt daneben ist mal eine richtige Ansage." Trotzdem traut Sky-Experte Timo Glock den Silberpfeilen viel zu: "Mercedes ist auf einem Niveau, das Rennen zu gewinnen."

Russell und Verstappen fuhren in der Qualifikation in 1:12,000 Minuten die exakt gleiche Rundenzeit. Der erste Startplatz ging nur an Russell, weil er seine Bestzeit etwas früher gefahren hatte. "Am Ende des Tages ist es perfekt", sagte Wolff (52), war aber dann doch nicht völlig zufrieden. "Ich freue mich für den George unheimlich. Wir haben es aber mit dem Lewis nicht hinbekommen - und wir wissen nicht warum."

Rekordweltmeister Lewis Hamilton hatte zwischenzeitlich auch in Führung gelegen, konnte sich in der letzten schnellen Runde aber nicht mehr steigern und wurde so nur Siebter. Trotzdem war das Ergebnis wieder ein Schritt nach vorne, nachdem es zu Saisonbeginn beim Werksteam fast gar nicht laufen wollte. "Wir haben viele neue Teile gebracht über die letzten Rennen", sagte Wolff. Wichtig für den guten Auftritt in Kanada sei aber auch die Strecke mit neuem Asphalt gewesen, die dem Team auch in der Vergangenheit schon oft gelegen hatte.

"Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber für heute sind wir mal happy", sagte Wolff, der im Grand Prix mit wechselhaften Bedingungen rechnet. "Das Wetter kann noch verrückt spielen", sagte Wolff. Am Freitag hatte es schon ein Gewitter gegeben und gehagelt, auch während des neunten Saisonlaufs könnte es laut Wetterprognosen wieder stärker regnen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.