Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Rücktritte: Weltstars. Auch ohne Schläger

Rücktritte
28.05.2024

Weltstars. Auch ohne Schläger

Timo Boll (links) und Rafael Nadal sind auf den Zielgeraden ihrer Karrieren.
Foto: Tom Weller, dpa/Alessandra Tarantino, dpa

Zwei der größten Stars ihres Sports biegen auf die Zielgerade ihrer Karriere ein. Sie vereint, dass sie sogar die Zeit überlisten konnten.

In China ist Timo Boll ein Weltstar. Wie das mit richtigen Weltstars nun mal so ist, verhält er sich reichlich unprätentiös. Allüren und Extravaganzen zeichnen von jeher jene aus, deren Ruhm schneller verblasst als ein Regenbogen. In China rufen sie seinen Namen, verlangen Autogramme und jubeln ihm zu. Ihm, der die einheimischen Topstars zwar nicht immer bezwingen konnte, aber eben doch manchmal. Der sie zu Hochleistungen zwang und sich Hochachtung verdiente. Timo Boll ist eine Tischtennis-Legende. 

Nun hat er angekündigt, nach den Olympischen Spielen in diesem Jahr seine internationale Karriere zu beenden. Er würde schon noch gerne weiterspielen, sein Körper aber nicht mehr. Erfahrungsgemäß lassen sich Körper und Geist im Leistungssport nur begrenzt voneinander trennen. Boll hat es immerhin geschafft, bis er 43 Jahre alt wurde. Dass er so lange trotz aller Verletzungen und Abnutzungserscheinung auf herausragendem Niveau spielen konnte, liegt hauptsächlich an diesem Übermaß an Talent, auf das er zurückgreifen konnte. 

Nadal begehrte lange gegen seinen Körper auf

Rafael Nadal ist ebenfalls ein Weltstar. Nicht nur in China. Wie Boll hat auch der Spanier lange Zeit gegen seinen Körper aufbegehrt. Mit nun 37 Jahren ist er seit einiger Zeit auf die Zielgerade seiner Karriere eingebogen. Der langjährige Herrscher der French Open ist diesmal bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Weil die Olympischen Spiele ebenfalls in Paris ausgetragen werden, wird er wohl noch mindestens ein Mal in sein Reich zurückkehren. Auch er verfügt über unfassbares Talent. Sich selbst zu quälen, kann nur bedingt trainiert werden. Nadal verschob die bisher bekannten Grenzen. Ein Genie der Selbstüberwindung.

Video: SID

Die Zeit schickt nun Boll und Nadal auf ihre letzte sportliche Reise. Sie werden bejubelt werden und manch einer wird sich fragen, ob es denn nicht stilvoller gewesen wäre, sich auf dem Höhepunkt der Leistungsfähigkeit zu verabschieden. Es sind meist die Fragen jener, die keiner eigenen Passion gefolgt sind. Die davon ausgehen, dass es nach dem größten Triumph unweigerlich bergab geht. Die nicht verstehen können, dass Erfüllung nicht immer etwas mit Gewinnen zu tun hat.

Timo Boll und Rafael Nadal werden auch nach ihren Rücktritten Weltstars bleiben. Nur nicht mehr mit einem Schläger in der Hand.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.