Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Kanzler Scholz will russische Kriegsverweigerer in Deutschland aufnehmen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Ex-Weltmeister: Mayweather löst Spekulationen über Box-Rückkehr aus

Ex-Weltmeister
15.01.2020

Mayweather löst Spekulationen über Box-Rückkehr aus

Der US-Boxer Floyd Mayweather hat für kommendes Jahr ein Comeback angedeutet.
Foto: John Locher/AP/dpa

Der US-Boxer Floyd Mayweather hat für kommendes Jahr ein Comeback angedeutet.

"Kehre 2020 aus dem Ruhestand zurück", schrieb er auf Instagram und postete dazu ein Bild, das ihn in Boxhose und mit bandagierten Händen zeigt. Auf einem anderen Foto ist der 42-Jährige mit Dana White zu sehen, dem Präsidenten des Mixed-Martial-Arts-Veranstalters UFC. Beide arbeiteten wieder zusammen, um der Welt 2020 ein neues "spektakuläres Event" zu präsentieren, hieß es.

Im Juni hatte der irische Käfigkämpfer Conor McGregor Mayweather zu einem Rückkampf aufgefordert. "Boxen ist großartig, ich hätte Spaß an einem weiteren Versuch!", schrieb er damals auf Twitter. Ob Mayweathers Botschaft aber damit zusammenhängt, ist nicht bekannt. Der heute 31-jährige Ex-UFC-Star McGregor hatte im August 2017 in Las Vegas gegen den US-Amerikaner gekämpft und in der zehnten Runde durch technischen K.o. verloren.

Mayweather soll mit diesem Kampf Medienberichten zufolge knapp 200 Millionen Dollar verdient haben, McGregor 75 Millionen. Nach der Niederlage gegen Mayweather zog sich McGregor zurück, kehrte aber im Oktober 2018 für einen MMA-Kampf zurück. Mayweather gilt als einer der bestverdienenden Sportler der Welt. Der mehrfache Ex-Weltmeister hatte seine Karriere offiziell 2015 beendet. In seinen 50 Profi-Kämpfen blieb er ungeschlagen. (dpa)

Mayweather auf Instagram

Mayweather und White auf Instagram

Tweet McGregor

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.