Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Themenwelten (Augsburg Land)
  3. Leben & Freizeit
  4. FFW Stadtbergen: 150 Jahre: Die Freiwillige Feuerwehr Stadtbergen

FFW Stadtbergen
28.10.2021

150 Jahre: Die Freiwillige Feuerwehr Stadtbergen

Das 1982 errichtete Feuerwehrhaus in der Ochsengasse 2 in Stadtbergen. Hier finden sechs Einsatzfahrzeuge Platz.
5 Bilder
Das 1982 errichtete Feuerwehrhaus in der Ochsengasse 2 in Stadtbergen. Hier finden sechs Einsatzfahrzeuge Platz.
Foto: Drohnenfotografie Stadtbergen

"Unsere Freizeit für eure Sicherheit" – nach diesem Motto arbeitet die Freiwillige Feuerwehr Stadtbergen. Und das ehrenamtlich seit 150 Jahren.

Es gibt zwei Dinge, auf die sind die „Feuerwehrler“ der FFW Stadtbergen besonders stolz: auf ihre 2019 angeschaffte Drehleiter und auf ihre langjährige Freundschaft zu den Partnerwehren in Eltville am Rhein (Hessen) und Eutin (Schleswig-Holstein).

FFW Stadtbergen: 1871 gegründet

Doch von Anfang an: Gegründet wurde die Freiwillige Feuerwehr Stadtbergen im September 1871. Seither hat sich vieles verändert. War es einst das Feuer und damit die Brandbekämpfung, welche die Feuerwehren beschäftigten, so weitete sich das Tätigkeitsfeld mehr und mehr auf andere Bereiche, wie zum Beispiel die technische Hilfeleistung, aus. Um mit den Anforderungen Schritt zu halten, muss nicht nur die Ausbildung der Mannschaft, sondern auch die Ausrüstung der Feuerwehr ständig verbessert und erweitert werden.

Der Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Stadtbergen
Foto: FFW Stadtbergen

Als erstes Gerät wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Augsburg eine vermutlich gebrauchte Handdruckspritze erworben. Diese Spritze und ein vom ortsansässigen Schmiedemeister gefertigter Requisitenwagen für die Schläuche, Handleitern und Feuerhaken waren über Jahre hinweg die Ausrüstung der Wehr, die ihr erstes Feuerwehrhaus gegenüber dem alten Schulhaus bezog.

Zum 25-jährigen Gründungsfest wurde die alte Handdruckspritze durch eine größere ersetzt. Zudem verfügte die Wehr über zwei Schlauchwägen und eine Steigleiter.

Auch die Jugendfeuerwehr hilft in Stadtbergen tatkräftig mit

Insbesondere während der beiden Weltkriege musste die personell stark geschwächte Wehr zahlreiche Einsätze leisten. Dies war nicht zuletzt durch die tatkräftige Unterstützung der Jugendfeuerwehr möglich. So konnte trotz der Fliegerangriffe gegen Ende des Zweiten Weltkrieges ein größerer Schaden von der Gemeinde Stadtbergen abgewendet werden.

Die Kommandanten der FFW Stadtbergen (von links): Von links: Lukas Hensold (Stellv. Kommandant), Martin Rusch (Kommandant), Sebastian Rusch (Stellv. Kommandant).
Foto: FFW Stadtbergen

Seit 1982 steht der Freiwilligen Feuerwehr Stadtbergen ein modernes Gerätehaus zur Verfügung, das im Jahre 2000 um eine zusätzliche Garage erweitert wurde. Auf über 600 Quadratmetern Nutzfläche finden sechs Einsatzfahrzeuge, die Atemschutzwerkstatt, die Schlauchwäsche mit Trockenturm, der Schulungs- und Wachraum sowie der 2007 renovierte und modernisierte Funkraum Platz.

Ein neuer Gerätewagen für die Freiwillige Feuerwehr Stadtbergen

Besonders freuen sich die aktuell 70 aktiven Feuerwehrmänner und -frauen der FFW Stadtbergen, dass der Stadtrat kürzlich einen neuen Gerätewagen Logistik (GW Logistik) genehmigt hat. „Dieser ist besonders bei den derzeit leider auftretenden Unwetterlagen von großem Nutzen“, erklärt die stellvertretende Vorständin Johanna Heitzer.

Die aktive Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Stadtbergen besteht aktuell aus 70 Ehrenamtlichen.
Foto: FFW Stadtbergen

Auch der Umweltschutz hat einen hohen Stellenwert bei der Freiwilligen Feuerwehr: „Dieses Jahr wurde im Garten unseres Feuerwehrhauses ein Insektenhotel errichtet. Unser Dank geht dabei an den Bauhof Stadtbergen für die Unterstützung bei der Errichtung und Fertigstellung“, freut sich der erste Vorstand Anton Walter.

Seit über 40 Jahren Freundschaft mit Eltville und Eutin

Die mittlerweile über 40 Jahre währende Verbundenheit zu den Partnerfeuerwehren Eltville am Rhein und Eutin entstand eigentlich unvermutet. Die Feuerwehr Eltville am Rhein feierte im Jahr 1972 ihr 100-jähriges Bestehen, zu diesem Anlass lud sie per Zufallsprinzip Wehren aus ganz Deutschland zu ihrem Jubiläum ein. Auf dem Fest wurde nicht nur die Freundschaft zur gastgebenden Feuerwehr geschlossen, auch mit den Kameraden aus Eutin (Schleswig-Holstein) verstand man sich hervorragend. Kurze Zeit später stand das 100-jährige Bestehen der Feuerwehr Eutin an. Im Jahre 1982 wurde die Zusammengehörigkeit der drei Feuerwehren mit einem Abzeichen besiegelt.

Stets löschbereit: die Freiwillige Feuerwehr Stadtbergen.

Bis heute besteht eine Verbundenheit. Die Jugendfeuerwehren treffen sich in Zeltlagern und so manche Urlaubsfahrt in den Süden wird in Stadtbergen kurz unterbrochen. pm/nlk

Weitere Infos: feuerwehr-stadtbergen.de

40 Jahre führt Josef Kraus seinen Betrieb nun mit Obstanbau. Seine Felder liegen rund 30 Kilometer verteilt um Gessertshausen.
40 Jahre Obstbauer Kraus

Erdbeerzeit: Wenn harte Arbeit Früchte trägt

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren