Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten (Landsberg)
  3. Wirtschaft
  4. Tag der offenen Tür: Agrarbildungszentrum Landsberg

Tag der offenen Tür
ANZEIGE

Agrarbildungszentrum Landsberg

Am Sonntag, 22. Oktober, ist ab 9.30 Uhr das Agrarbildungszentrum Landsberg für Besucher geöffnet. Vorträge, Führungen, Demonstrationen und mehr kann man live erleben.
Foto: Dr. Martin Wiedeman
232193775-1.jpg
232194566-1.jpg
232187560-1.jpg
232184847-1.jpg 232191367-1.jpg

Beim Tag der offenen Tür dreht sich alles um Landwirtschaft, Haushalt, Lebensmittel, Umwelt und Bildung

Die Einrichtungen des Agrarbildungszentrums Landsberg (ABZ) stellen am Sonntag, 22. Oktober von 9.30 bis 17 Uhr ihr Bildungsangebot vor. Und derer Kreisverband des BBV Landsberg feiert gleichzeitig seinen Kreisbauerntag.

Das Agrarbildungszentrum Landsberg öffnet also wieder seine Tore. Christa Hörrmann, die Leiterin des ABZ lädt zum Besuch ein: „Wir sind Spezialisten für Bildung rund um Landwirtschaft, Haushalt, Technik, Lebensmittel, Biotechnologie, oder Umwelt.“

Landwirte und alle Technikbegeisterten können die große Landmaschinenausstellung auf dem Gelände der Landmaschinenschule aufsuchen. Aufrun 30.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zeigen diverse Hersteller die aktuelle Technik für Acker, Hof und Grünland. Die Möglichkeiten des mechanischen Pflanzenschutzes werden mit dem Feldroboter „FarmDroid“ und einer kameragesteuerten Hacke aufgezeigt, für alle Waldbesitzer ist sicherlich die Vorführung einer Windenfällung mit korrekter Schnitttechnik von Interesse. Auch das Dreschen mit einer alten Dreschmaschine, das Ballenwickeln und eine Ausstellung zur Versuchstechnik sind sicherlich Höhepunkte der diesjährigen Ausstellung.

Lehrkräfte führen durch die modernen und hervorragend ausgestatteten Labors der „Laborschule für Agrartechnische Assistenten“ (ATA). Schüler und Assistenten präsentieren Versuche aus der Ausbildung in den Bereichen Milch- und Lebensmittelanalytik, Biotechnologie sowie Pflanzen- und Umweltanalytik. Wer einen Beruf im naturwissenschaftlichen Bereich erlernen will, kann sich über Ablauf und Inhalte der zweijährigen Laborausbildung informieren.

Am Stand der „Technikerschule für Agrarwirtschaft“ informieren Studierende und Lehrkräfte über die umfassende Fortbildung zum Dienstleister und Unternehmer. Sie stellen Inhalte, Ziele, vermittelte Kompetenzen und den Ablauf der zwei Schuljahre mit Internatsleben, Gemeinschaft, Lehrfahrten, Projekten und anschließenden Beschäftigungsmöglichkeiten vor.

Einen Treffpunkt für ehemalige Studierende bietet der Stand des „Absolventenverbandes Agrartechnikerschule Landsberg“. Hier frischen ehemalige Landsberger Absolventen ihre Erinnerungen auf und berichten, wie sie die Fortbildung in Landsberg, Internat und Gemeinschaft erlebt haben und wovon sie heute im Berufsleben profitieren.

Die Kollegen vom „Versuchsfeld“ diskutieren mit den Besuchern über die neuesten Versuchsergebnisse. Die Imkerschule des Bezirks Oberbayern betreibt einen Infostand mit Schautafeln und Schaukasten, bietet eine Honigverkostung mit Honigverkauf und um 11 und 14 Uhr eine Führung zum Bienengarten an. Digitale Anwendungen und energiesparender Einsatz bei Haushaltsgeräten, Nachhaltige Textilien: Reduce, Repair, Reuse, Recycling. Die Abteilung „Haushaltstechnik“ greift dieses Thema auf und zeigt Anwendungsbeispiele in der Herstellung und Pflege von Textilien, zu Energie- und Ressourceneinsparungen bei Waschen, Kochen und Geschirrspülen und gibt Tipps für die Kaufentscheidung.

Auch viele regionale verbände, Einrichtungen und Firmen beteiligen sich an dem Fest. Eine Schaukäserei zeigt den Weg der Milch bis zum fertigen Käse, in der mobilen Apfelpresse kann man eigene Äpfel zu bestem Apfelsaft verarbeiten lassen.

Die vom Bezirk Oberbayern vorbildlich sanierten historischen Gebäude des Agrarbildungszentrums kann man bei Führungen durch den Stadtheimatpfleger der Stadt Landsberg, Dr. Stefan Paulus, um 14 und 15 Uhr besichtigen.

Ein umfangreiches Kinderprogramm und Schmankerl runden das Angebot ab. Kinder können den Tretschlepperführerschein machen, sich auf der Hüpfburg austoben, sich fantasievoll schminken lassen oder Ponyreiten. Faszination, Staunen, Lachen und Unterhaltung für Jung und Alt garantiert Zauberkünstler Louis von Eckstein (13, 14 und 15 Uhr). (pm)

Termine, Vorträge, Führungen, Demonstrationen – auf einen Blick

- 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Pater Tassilo.

- durchgehend zur halben und vollen Stunde: Laborführungen mit Präsentation von Versuchen und mechanischer Pflanzenschutz mit Demo Feldroboter „FarmDroid“.

- 10.30 Uhr: Festvortrag des BBV Günther Felßner – Bauernfamilien gestalten Zukunft.

- 10.30 Uhr: Dreschen mit historischer Dreschmaschine und Vortag Haushaltstechnik: „Mehr als nur Kühlen – Kühlschränke als digitale Schaltzentren des Haushalts.“

- 11 Uhr: Führung im Bienengarten und Stammholzhacken.

- 11.30 Uhr: Vortag Haushaltstechnik – Bilder aus dem Backofen.

- 12 Uhr: Rundballen in Folie wickeln.

- 12.30 Uhr: Windenfällung

- 13 Uhr: Zauberkünstler Louis von Eckstein.

- 13.30 Uhr: Vortag Haushaltstechnik – Nachhaltige Textilien: Reduce, Repair, Reuse, Recycling.

- 14 Uhr: Zauberkünstler Louis von Eckstein.

- 14 Uhr: Führung im Bienengarten und Führung durch die historischen Gebäude.

- 14.30 Uhr: Vortag Haushaltstechnik – Digitale Anwendungen und energiesparender Einsatz bei Geräten für die Wäschepflege; Windenfällung.

- 15 Uhr; Führung durch die historischen Gebäude, Dreschen mit historischer Dreschmaschine; Zauberkünstler Louis von Eckstein.

- 15.30 Uhr: Vortag Haushaltstechnik – Geschirrspülen: „Chemie - was ist wichtig und richtig?“; Stammholzhacken.

 -16.30 Uhr: Rundballen in Folie wickeln.

 - nach Bedarf: Führungen durch Internat und Schulgebäude Treffpunkt am Technikerstand

Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Mittagessen, Kaffee, Kuchen, Grillstation, Küchle...

Das Team (von li): Inhaber Andreas Schwarz, Jonas Werner (Techniker), Franciska Förstle (Büro), Wolfgang Völkl (Techniker) und Felix Schwarz (Techniker).
Bürotechnik

Ökologie und Ökonomie im Büro

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren