Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Auto: Unfall im Ausland - wer hilft?

Auto
ANZEIGE

Unfall im Ausland - wer hilft?

Der Zentralruf ist die Lösung beim Crash im Ausland.
Foto: Alexander Kaya
231660703-1.jpg
231662720-1.jpg
231662734-1.jpg
231660398-1.jpg
231662703-1.jpg 231663330-1.jpg

Keine Panik bei einem Crash im Ausland: Denn der Zentralruf der Autoversicherer ist immer erreichbar

Über die schönste Zeit des Jahres ziehen schnell finstere Wolken, wenn man im Ausland unverschuldet in einen Autounfall verwickelt wird. Stressig ist das auch dann, wenn keine Personen- oder hohe Sachschäden entstanden sind. Über den Zentralruf der Autoversicherer lässt sich der Schadenregulierungsbeauftragte der ausländischen Versicherung des Unfallgegners herausfinden, teilt der TÜV mit. Stammt der Unfallgegner aus einem EU-Mitgliedsland, aus Andorra, Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen oder der Schweiz, können die Ansprüche auch in Deutschland geltend machen. Aus dem Ausland ist der Zentralruf der Autoversicherer unter Telefon +49/40 300330300 erreichbar. Anrufer aus Deutschland wählen die Servicenummer 0800/ 2502600. Kommt der Unfallgegner nicht aus einem der genannten Länder, ist der Schaden bei der ausländischen Versicherung im Herkunftsland geltend zu machen. tmn

Dieses Lizenz-Bobby-Car heißt bei Volkswagen Junior Beetle.
Miniautos zum Fahren

Vom Bobby-Car zum echten Luxusrenner

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren