Newsticker

Mecklenburg-Vorpommern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht

Mit dem Auto in den Winter

Anzeige

Winter- oder Sommerreifen?

Links der Winterreifen, rechts der Sommerreifen.
Bild: Ingo Bartussek/stock.adobe.com
230665542-1.jpg 230671128-1.jpg 230668157-1.jpg 230667270-1.jpg 230665546-1.jpg
230670179-1.jpg
230662794-1.jpg
230670364-1.jpg

Kleine Warenkunde: Das sind die grundsätzlichen Unterschiede von Winter- und Sommerreifen

Winterreifen unterscheiden sich erkennbar von Sommerreifen. Winterreifen haben ein Profildesign mit größeren Abständen als bei Sommerreifen und erhöhen die Traktion auf Schnee und Eis.

Grip auf der Straße

Das Winter-Profil besteht aus vielen Lamellen. Diese sorgen dafür, dass der Reifen einen besseren Halt auf der Straße hat – vor allem bei Eis oder Schnee.

Kürzerer Bremsweg

Durch die weiche Gummimischung sowie das spezielle Profil kommt das Fahrzeug auf kalter oder verschneiter Fahrbahn schnell zum Stehen. Der Bremsweg ist erheblich kürzer als im Winter mit Sommerreifen. Ein enorm wichtiger Sicherheitsaspekt!

pm/herk

Den neuen Honda Jazz e:HEV gibt's im Autohaus Still am Kobelweg oder in der Donaustraße in Augsburg.
Autohaus Still

Wegweisend: Der neue Honda Jazz e:HEV

Das könnte Sie auch interessieren