Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Sicher in den Urlaub: Das Wohnmobil für die Reise nicht überladen

Sicher in den Urlaub
ANZEIGE

Das Wohnmobil für die Reise nicht überladen

Alle und alles an Bord: Zur Urlaubsvorbereitung im Wohnmobil gehört dabei aber auch, nur so viel mitzunehmen, dass das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird.
Foto: Kirsten Neumann, tmn

Wer mit dem Wohnmobil in Urlaub will, muss an so manches denken - und meist soll vieles mit. Dabei darf das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten werden.

Noch ein weiterer Plüschbär dürfte die Masse an Bord eines Wohnmobils nicht sonderlich beeinflussen. Doch vor dem Urlaub wird ja meist viel mehr eingeladen - vom Proviant über Kleidung bis hin zu Fahrrädern und Sportgeräten. Auch die Reisenden selbst fallen wortwörtlich ins Gewicht.

Dabei gilt es, das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs nicht zu überschreiten. Das kann sonst schnell gefährlich werden und auch Bußgelder nach sich ziehen. Das zulässige Gesamtgewicht aus den Papieren minus Leergewicht ergibt die theoretische Zuladung, nennt Vincenzo Lucà vom Tüv Süd eine Faustformel.

Die Betonung liegt auf theoretisch. Dinge wie nachträglich montiertes Zubehör etwa sind im Leergewicht noch nicht berücksichtigt. "Das ist eher ein erster Anhaltspunkt, wie viel in etwa mitkann", sagt Lucà. Das gilt selbst dann, wenn im Leergewicht ein "Von-bis-Wert" als Spanne genannt ist und man sich an der höheren Zahl orientiert.

Ab auf die Waage mit dem Wohnmobil

So geht es besser: Mit dem leeren, aber vollgetankten Gefährt auf eine öffentlich zugängliche Fahrzeugwaage fahren und so das tatsächliche Leergewicht ermitteln. Danach mithilfe einer Waage genau zuladen und einen Puffer lassen.

Oder man fährt final gepackt auf die Waage. Dann läuft man aber unter Umständen Gefahr, schon auf dem Weg dorthin überladen gewesen zu sein, warnt Lucà.

Lesen Sie dazu auch

Tipps, um Gewicht zu sparen: Der Wassertank kann auf der Fahrt leer bleiben, Proviant und Vorräte erst am Urlaubsort kaufen. Auch der Verzicht auf Porzellangeschirr zugunsten solchem aus Kunststoff kann etwas bringen. (tmn)

Der ADAC hat 14 Kinderfahrräder getestet.
14 Fahrräder im Blick

Diese Kinderfahrräder schneiden im ADAC-Test am besten ab

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren