Themenwelten / Bauen & Wohnen
Waschmittel und Weichspüler sollten in die jeweils dafür vorgesehenen Fächer gefüllt werden, da sonst die Wäsche nicht richtig gereinigt wird.
I, II oder Blume

Waschmittel nur ins vorgesehene Fach füllen

Wer Strom sparen möchte, sollte seine Lichterketten im Advent möglichst nur dann einschalten, wenn er selbst zu Hause ist.
Lichterketten & Co.

So geht Strom sparen im Advent

Wer das Jahr über auf seinen ökologischen Fußabdruck achtet, könnte im Advent in eine moralische Zwickmühle geraten: Muss man auf Lichterketten verzichten?

Schön anzusehen, aber nicht gut für die Umwelt: Auch Öfen in privaten Haushalten verursachen Feinstaub und schädliche Emissionen.
Falsch angezündet

Feinstaub-Ausstoß durch Holzofen reduzieren: 3 einfache Tipps

Zwar gelten Fahrzeuge als die größten Verursacher von Feinstaub, doch auch Holzöfen sind Feinstaubverursacher. Man kann dagegen aber etwas tun.

Bei der Gärtnerei Seifried in Gundelfingen hat die Sontheimer Firma Interfon Photovoltaik-Anlagen für Gärtnerei-Gebäude und Wohnhaus geplant und installiert.
Anzeige

Gärtnerei Seifried produziert nun Strom vom eigenen Dach

Die Solarstrom-Experten von Interfon haben bei der Gärtnerei Seifried Photovoltaik-Anlagen geplant und installiert. Nun kann die Gärterei neben Gemüse, Obst und Pflanzen auch eigenen Strom herstellen. Was Familie Seifried außerdem noch plant, erfahren Sie hier.

Anzeige

„Wohnpark Hammerschmiede“ in Bellenberg

Im ehemaligen Bellenberger Gewerbegebiet „Zur Hammerschmiede“ entstehen in zwei Bauabschnitten 36 Wohneinheiten. Der Verkauf des zweiten Bauabschnitts ist nun gestartet.

Die fertige Fläche im Außenbereich des Fachhandelszentrums der Firma Raiss in Kellmünz. Damit setzt das Unternehmen auf Nachhaltigkeit und Innovation.
Anzeige

Fachhandelszentrum Raiss in Kellmünz setzt auf Nachhaltigkeit und Innovation

Das Unternehmen Raiss eröffnet in Kellmünz ein neues Fachhandelszentrum für Baustoffe. In Zusammenarbeit mit Lithonplus wurde beim Bau des Außenbereichs auf den Schutz des Grundwassers geachtet. Wie das nachhaltige System Lithon GeoClean Wasser schützen kann, erfahren Sie hier.

Wer seinen Wollpullover in der Waschmaschine wäscht, sollte dies nur im Fein- oder Woll-Waschgang tun und das entsprechende Waschmittel benutzen.
Berlin

Nicht rubbeln: Wollpullover richtig waschen

Nach der Wäsche in der Waschmaschine ist der Lieblingswollpulli verfilzt und drei Nummern kleiner als vorher. Damit das nicht passiert, ein paar Tipps.

Der Rhododendron kann an bitterkalten Tagen kein Wasser aus dem Boden aufnehmen und schützt sich vor Verdunstung, indem er die Blätter rollt.
Pflanzen im Winter

Warum rollen Immergrüne die Blätter ein?

Wie Zigarettenpapier dreht der Bambus an manchen Tagen die Blätter ein, der Rhododendron rollt ihre Enden nach unten. Mit dieser Taktik retten sich die Pflanzen bei Frost aber nicht vor der Kälte.

Die dünnen Plastiktüten an der Obsttheke im Supermarkt bleiben erlaubt. Sie werden auch Knotenbeutel oder Hemdchen-Tüte genannt.
3 Bilder
Plastiktüten vermeiden

Warum der Papierbeutel nicht besser ist

Plastiktüten im Supermarkt sind jetzt verboten. Die kleinen Tragehilfen für Obst und Gemüse - auch Hemdchentüten genannt - betrifft das nicht. Warum?

Die Toilette ist kein Abfalleimer - Essensreste gehören in die Tonne.
Bio- oder Restmüll

Suppen-Reste gehören nicht ins Klo

Nichts in die Toilette gießen, was die Rohre verstopfen kann - darum bitten die Abwasserbetriebe. Aber wussten Sie, dass sogar Suppenreste dazu gehören?

Vom Schimmel befallene Silikonfugen werden feucht mit Haushaltsreiniger abgewischt.
2 Bilder
Schwarze Flecken an der Wand

Der Schimmel liebt den Winter

Was für uns die Sommerwärme und eine Meeresbrise ist, ist für den Schimmel warme Heizungsluft und eine hohe Luftfeuchtigkeit: Eine Umgebung zum Verweilen. Daher wächst er gerne im Winter im Haus.

Das Gelände sowie die Gänge des Lagers sind videoüberwacht, die Räume extra gesichert.
2 Bilder
Der ausgelagerte Keller

Diese Tipps helfen, um Stauraum zur Miete zu finden

Was nur selten gebraucht oder als Vorrat gelagert wird, kommt in den Keller oder auf den Dachstuhl. Aber sowas hat nicht jeder. Mietlager, bekannt als Selfstorage, sind die Alternative.

Die Abrechnung über die Vorauszahlungen für Betriebskosten, müssen laut Gesetz rechtzeitig beim Mieter oder der Mieterin sein.
Geld zurück oder Nachzahlung?

Betriebskostenabrechnung muss rechtzeitig ankommen

Für die Betriebskostenabrechnung gibt es eine gesetzlich vorgeschriebene Zustellfrist zum Jahresende. Kommt die Abrechnung erst später, kann das Mieterinnen und Mietern zugute kommen.

Ist der Flur in der Heizsaison kühler als die Zimmer, sollte man die Türen nicht offen stehen lassen.
Macht die Tür zu!

Zu warme Heizungsluft nicht in den Flur weglüften

Der Gedanke liegt nahe, aber Experten raten davon ab: Man sollte nicht versuchen, kühle Zimmer schneller zu erwärmen, indem man die Tür zur warmen Stube aufmacht. Denn das kann schlimme Folgen haben.

Eine Leuchte direkt am Schreibtisch ist wichtig, aber sie reicht nicht. Es sollte auch eine Grundbeleuchtung im Raum geben.
Beleuchtung

Eine Schreibtischleuchte reicht im Homeoffice nicht

Sie haben auch nur eine kleine Schreibtischlampe an, wenn sie früh morgens oder ab Spätnachmittag im Homeoffice arbeiten? Das belastet die Augen - und ihre Konzentration.

Zuschuss für Solaranlage

EEG-Einspeisevergütung fällt weg

Für eine Photovoltaikanlage gibt es unter Umständen einen Zuschuss. Ein Nachteil: Die Einspeisevergütung kann dann nicht mehr genutzt werden. Fachleute sollten daher prüfen, was sich mehr lohnt.