1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Blumen als Zeichen der Verbundenheit

Allerheiligen

Anzeige

Blumen als Zeichen der Verbundenheit

Grabschmuck mit Symbolkraft und liebevolle Arrangements zu Allerheiligen zeigen die Verbundenheit mit dem Verstorbenen. Die Fachgeschäfte in der Region bieten eine große Auswahl.
Bild: Petra Beerhalter/stock.adobe.com
231000173-1.jpg
230999497-1.jpg
231002696-1.jpg
231000185-1.jpg
231001402-1.jpg

Floristen gestalten individuellen Grabschmuck zu Allerheiligen

Allerheiligen feiern die Christen schon seit Jahrhunderten und es ist traditionell Brauch, an diesem Tag die Gräber seiner lieben Verstorbenen zu schmücken. Blumen sind seit jeher Ausdruck und Zeichen der Trauer, Hoffnung und der Verbundenheit über den Tod hinaus.

Zu Allerheiligen pflanzen die Menschen gerne Herbstblüher auf die Gräber. Klassiker sind Calluna, Heuchera, Hebe, Hauswurz oder Scheinbeere. Immergrüne Pflanzen, wie manche Gräser und Farne, Thymian, Salbei- oder Sedum-Arten, trotzen den winterlichen Temperaturen und sehen bis zum Frühling ansprechend aus.

Für die Gärtner und Floristen im Landkreis bedeuten die Tage vor diesen Feiertagen Hochsaison. Sie fertigen Ge-stecke, binden Sträuße, richten Gräber her und bringen Blumen und Gestecke auf Pflegegräber.

Individueller Grabschmuck

Ob ein romantisches Herz, ein traditionelles Gesteck, eine stimmungsvolle Grabschale oder eine Zusammenstellung verschiedener Herbstblumen – die regionalen Floristen machen möglich, was gefällt.

Der Trend geht auch immer mehr hin zu individuellem Grabschmuck. Motive und Botschaften, die den Verstorbenen gefallen hätten, können in das Gesteck mit eingearbeitet werden.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, dem Floristen etwas über den geliebten Verblichenen zu erzählen und sich Vorschläge machen zu lassen. Beispielsweise ist der Kranz weiterhin ein beliebter Grabschmuck mit symbolischer Aussagekraft, denn Ende und Anfang gibt es hier nicht.

Beliebte Farben sind verschiedene Weiß- und Rosatöne in Kombination mit Tannenzweigen, Beeren, Rinden, Baumschwämmen und Kugeln.

AdobeStock_122551332_von_antic_Grab_Reinigung_Allerheiligen.jpg
Allerheiligen

Den Grabstein richtig putzen, pflegen und polieren