Qualität und Frische vom Metzger

Anzeige

Bratwurst-Ofenschlupfer

Nürnberger Bratwürste im Teigmantel überbacken - dazu frisches Baguette.
Bild: nblxer - stock.adobe.com

Nürnberger Bratwürste im Teigmantel überbacken – dazu frisches Baguette

Zutaten für zwei Portionen

1 Päckchen Nürnberger Bratwürste, (250 g, 12 Stück)

2 El Butterschmalz

2 Eier, (Kl. M)

300 ml Milch

1 El scharfer Senf

2 Tl getrockneter Majoran

Salz

Pfeffer

125 g Mehl

 

Zubereitung

Das Päckchen Nürnberger Bratwürste mit zwei Esslöffel Butter-Schmalz in einer ofenfesten Form verteilen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf dem Rost in der Ofenmitte 20 Minuten goldbraun braten. Zwei Eier, 300 Milliliter Milch, einen Esslöffel scharfen Senf, zwei Teelöffel getrockneten Majoran, Salz, Pfeffer und 125 Gramm Mehl in einen Rührbecher geben, mit dem Schneidstab glatt mixen und beiseite stellen. Teig erneut durchmixen, Form aus dem Ofen nehmen und den Teig in die Form gießen. Bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) weitere zwölf bis 15 Minuten goldbraun backen. Dazu passt frisches Brot oder Baguette.

 

Guten Appetit!

Quelle: www.essen-und-trinken.de

AdobeStock_122551332_von_antic_Grab_Reinigung_Allerheiligen.jpg
Allerheiligen

Den Grabstein richtig putzen, pflegen und polieren