Rat & Hilfe

Anzeige

Den Ort der Erinnerung pflegen

Winterharte Eriken gibt es in verschiedensten Schattierungen. Damit ist im Herbst eine farbenfrohe Grabgestaltung möglich.
Bild: Gärtnerei Reuß
231003307-1.jpg
231001602-1.jpg
231003306-1.jpg 230736805-1.jpg
230784319-1.jpg
230973867-1.jpg
230736465-1.jpg

Ein Grab soll an den Verstorbenen erinnern und ihn widerspiegeln. Die Gärtnerei Reuß aus Westheim ist Ansprechpartner für individuelle Grabgestaltungen.

Am Grab können Hinterbliebene ihrer Trauer Ausdruck verleihen. Hier haben sie einen Ort der Erinnerung an den Verstorbenen, hier können sie zur Ruhe kommen. Dafür ist es hilfreich, das Grab individuell zu gestalten. Fachkundige Unterstützung bekommen die Angehörigen dabei von den Gärtnern und Floristen der Gärtnerei Reuß.

Bepflanzung oder flexible Gestaltung mit Grabschalen

Der Service des Westheimer Fachbetriebs geht von einer einmaligen Bepflanzung über Grabrenovierung oder -neuanlage bis hin zur Jahrespflege – und das auch ohne zeitlich festgelegte Verträge. „Wir nehmen uns gerne Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch“, erzählt Inhaber Manfred Reuß. „Nur so können wir auf die individuellen Wünsche unserer Kunden eingehen.“

Ergänzend zur Grabbepflanzung schlägt der Fachmann die Gestaltung mit Grabschalen vor. Diese werden individuell bepflanzt und sind ein frischer Blickfang, beispielsweise für die Gedenktage im November. Außerdem eignen sich die bepflanzten Schalen auch gut für Stelen oder Urnengräber. Bei der Grab- sowie bei der Bepflanzung der Schalen gilt: Man darf im Herbst grundsätzlich farbenfroh denken.

Spezielle Farbspiele auch im Herbst

„Grau und eintönig muss nicht sein“, versichert Gärtnermeister Manfred Reuß. „Auch Herbstblumen haben tolle Nuancen: farbige Gräser etwa oder die satten Purpurglöckchen. In Verbindung mit winterharten Eriken, die es ebenfalls in vielen Farbschattierungen gibt, oder Silberblatt kann man da sehr spezielle Farbspiele zaubern.“

Die qualifizierten Mitarbeiter der Gärtnerei Reuß stehen den Kunden auch bei allen anderen Fragen gerne zur Seite. Im Trauerfall berät das Team beispielsweise fachkundig zu floralen Gedenkmöglichkeiten: vom Sargbukett über Handsträuße und Einzelblumen bis hin zu aufwendigen Trauerkränzen mit bedruckten Schleifen. Alle Aufträge werden schnell und zuverlässig ausgeführt, sodass sich der Trauernde derweil ganz in Ruhe um andere Belange kümmern kann. (bim/ehsy/lime)

AdobeStock_122551332_von_antic_Grab_Reinigung_Allerheiligen.jpg
Allerheiligen

Den Grabstein richtig putzen, pflegen und polieren