Theater in Niederraunau

Anzeige

„Die Liebestombola“

Das Ensemble des Theatervereins Niederraunau steht am 16. März erstmals mit der „Liebestombola“ auf der Bühne.
Bild: Andreas Langer

Ab 16. März betreten die Niederraunauer Laienschauspieler wieder die Bühnenbretter. Derzeit steckt das Ensemble mitten in der Probenarbeit fürs neue Stück „Die Liebestombola“.

Um was geht es? Eine aufstrebende Gemeinde setzt sich zum Ziel, eine Städtepartnerschaft mit Berlin einzugehen. Deshalb reist der Bürgermeister s zum Rathausempfang in die Bundeshauptstadt. Was dort aber in Wirklichkeit vorgefallen ist, versucht der mitgereiste Zahnarzt zu vertuschen. Der Grund dafür ist, dass die Vorsitzende des Sittlichkeitsvereins zwischenzeitlich in der Pension der Bürgermeisterfamilie eingetroffen ist, um sich ein Bild von der Moral der Gemeinde und des Partnerschaftsanwärters zu machen. Und als sich dann auch noch der Hauptgewinn der Liebestombola einquartiert…

Gespielt wird im Landgasthof Grüner Baum in Niederraunau. Die Spieltermine sind: 16., 17., 22., 23., 24., 30. und 31. März sowie 5. und 6. April. Karten gibt es im Vorverkauf am Montag, 25. Februar, im Gasthof Grüner Baum in Niederraunau von 18 bis 20 Uhr. Ab Dienstag, 26. Februar, ist nur noch telefonische Kartenvorbestellung möglich unter 01522/3341786, werktags von 18 bis 20 Uhr.

Lesen Sie dazu auch
Anita Ponzio und Nina Reiser von Pius Bestattungen in Gersthofen sorgen für den würdevollen Abschied eines Geliebten.
Rat & Hilfe im Trauerfall

Bei Pius Bestattungen gibt es neuen Raum für Trauer

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen