Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an

Illertisser Weihnachtszauber

ANZEIGE

Glanz und Glühwein

Am Freitag öffnet der Illertisser Weihnachtsmarkt seine Pforten.
Bild: Regina Langhans
230681070-1.jpg 230681940-1.jpg 230669125-1.jpg
230667849-1.jpg
230673234-1.jpg 230664798-1.jpg
230681585-1.jpg
230664954-1.jpg

Traditionell findet der Illertisser Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende statt.

Am Freitag, 30. November, eröffnet Erster Bürgermeister Jürgen Eisen mit musikalischer Begleitung durch die Rottumtaler Alphornbläser die zauberhafte Budenstadt. Zum Programm am Eröffnungstag gehört außerdem ein kleines Konzert der Mussikkapelle Betlinshausen und die Vernissage zur Jahresausstellung des Kunstzirkels in der Historischen Schranne.

Der Weihnachtsmarkt auf dem Schrannenplatz mit Blick auf das stimmungsvoll erleuchtete Vöhlinschloss bietet auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aussteller sowie süße und herzhafte Leckereien. Die örtlichen Vereine versorgen die Besucher mit Glühwein, Punsch, Grillwürsten, Fischsemmeln, Pommes und vielem mehr. Auf der Speisekarte dürfen feurige Würste, Schupfnudeln und natürlich süße Waffeln nicht fehlen. Und dank der festlichen, weihnachtlichen Atmosphäre schmeckt alles gleich noch viel besser.

Neben allerhand Hüftgold bietet der Weihnachtsmarkt aber auch wundervolle Geschenkideen, Dekoration sowie die ein oder andere Chance auf einen Losgewinn. Das erste Weihnachtsmarkt-Wochenende findet seinen Abschluss mit einem Konzert der Musikkappelle Au/Iller am Sonntag um 18 Uhr.

Das zweite Adventswochenende auf dem Illertisser Weihnachtsmarkt wird von der Musikvereinigung Tiefenbach und anschließend von den Jedesheimer Musikanten eingeläutet. Auch der Samstag wird musikalisch mit der Jugendkapelle der Stadtkapelle Illertissen. Die musikalische Umrahmung durch die örtlichen Kapellen schafft eine ganz besondere, besinnliche Atmosphäre und stimmt voller Freude auf das kommende Fest ein.

Vor allem für die kleinen Besucher ist am zweiten Adventssonntag ein tolles Programm geboten. Das Puppentheater „Schlabbergosch“ spielt in der Schranne das Stück „Der schönste Tannenbaum“. Um 16.30 Uhr kommt dann der Heilige Nikolaus mit seinen Helfern zu Besuch am historischen Eingang zum Rathaus. frein

Das Programm:

Freitag, 30. November:

  • 17 Uhr: Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch den Ersten Bürgermeister Jürgen Eisen und den Rottumtaler Alphornbläsern
  • 18.30 Uhr: Musikkapelle Betlinshausen
  • 19 Uhr: Vernissage zur Jahresausstellung des Kunstzirkels in der Historischen Schranne

Samstag, 1. Dezember:

  • Programm laut Ankündigung in der Tageszeitung

Sonntag, 2. Dezember:

  • 18 Uhr: Musikkapelle Au/Iller Freitag, 7. Dezember:
  • 17.30 Uhr: Musikvereinigung Tiefenbach
  • 19 Uhr: Jedesheimer Musikanten Samstag, 8. Dezember:
  • 17 Uhr: Jugendkapelle der Stadtkapelle Illertissen

Sonntag, 9. Dezember:

  • 15.30 Uhr: Puppentheater „Schlabbergosch“ mit dem Stück „Der schönste Tannenbaum“ in der Historischen Schranne
  • 16.30 Uhr: Besuch des Heiligen Nikolaus mit seinen Helfern am historischen Eingang des Rathauses.
Nikolai Birnbaum betreibt in Epfenhausen eine nachhaltige Fischzucht. Auch seine Tochter Lea arbeitet im Betrieb mit.
Nachhaltig denken

Fischzucht Birnbaum: Kescher, Köpfchen und Kontrolle

Das könnte Sie auch interessieren