Newsticker
Selenskiyj sieht Stadt Lyssytschansk noch nicht als verloren an
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Gutes aus der Region: Gemeinsam Heimat gestalten

Gutes aus der Region
ANZEIGE

Gemeinsam Heimat gestalten

Kreisbäuerin Annett Jung.
11 Bilder
Kreisbäuerin Annett Jung.
Foto: Benedikt Wilde
231544408-1.jpg
231543485-1.jpg
231565167-1.jpg
231559534-1.jpg
231538657-1.jpg
231566896-1.jpg
231554990-1.jpg
231535071-1.jpg
231544722-1.jpg
231538548-1.jpg
231539745-1.jpg
231538950-1.jpg
231535587-1.jpg
231543607-1.jpg
231557512-1.jpg

Ihre Direktvermarkter in der Nähe - Grußwort von Kreisbäuerin Annett Jung zur Sommer-Aktion des Bayerischen Bauernverbands und der Heimatzeitung

Liebe Leserinnen und Leser,

an dieser Stelle möchte ich ihnen eine besondere Aktion mit der Heimatzeitung vorstellen. Seit vergangenem Jahr beobachten wir bei allen Schwierigkeiten der Corona-Krise einen erfreulichen Trend: Die Lebensmittelversorgung ist gesellschaftlich mehr und mehr im Fokus.

Es ist eben nicht selbstverständlich Tag für Tag ein vielfältiges Angebot zur Auswahl zu haben. Nicht umsonst wurden unsere landwirtschaftlichen Betriebe von der Politik im Zuge der Corona-Pandemie als systemrelevant eingestuft.

Regionalität ist in

Regionalität ist in vielen Bereichen in. Bei allen unterschiedlichen Ansichten über gesunde und nachhaltige Ernährung verstehen viele, dass ein bedeutender Schlüssel zum Ressourcenschutz bei der heimischen Landwirtschaft liegt. Unsere Betriebe – egal ob konventionell oder ökologisch wirtschaftend – sind oft ein bedeutender Teil der Lösung.

Vielfalt der heimischen Lebensmittel

In Bezug auf die Vielfalt der heimischen Lebensmittel bestätigt der Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung Prof. Dr. Dr. Andreas Hensel auch, dass unsere Lebensmittel selten so sicher wie heute waren. Diese Entwicklung freut mich sehr.

Wir Landwirte bedienen alle Märkte, das ist das freie Unternehmertum. Als Verbraucher stehen uns ebenso verschiedene Wege zur Versorgung offen – ein Zeichen unseres hohen Lebensstandards. Jede/r von uns bestimmt mit seinem Einkauf, die Ausrichtung der Landwirtschaft ein Stück weit mit.

Direktvermarkter im Mittelpunkt

Für unsere Sommer-Aktion mit der Heimatzeitung haben wir in diesem Jahr die Direktvermarktung der Lebensmittel in den Mittelpunkt gestellt. Dies ist ein erster Aufschlag, eine Auswahl von Direktvermarktern, Hofläden und Landfrauen, die ihre Produkte direkt ab Hof verkaufen, natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Vielen Dank an alle, die mit Ihrer Anzeige die Aktion unterstützen und für die heimische Landwirtschaft Flagge zeigen.

Das Gute liegt so nah

Die klassischen Hofläden und auch die, die man findet wenn man jemanden kennt – Sie wissen schon – manchmal liegt das Gute so nah und man weiß es vielleicht gar nicht. Daher möchten wir Ihr Interesse wecken! Nehmen Sie diese Gelegenheit wahr! Schauen Sie doch mal beim Direktvermarkter in ihrer Nähe vorbei! Mit der Nachfrage wächst das Angebot – auch bei uns im Landkreis Dillingen.

Als Kreisbäuerin im Bayerischen Bauernverband wünsche ich meinen Berufskollegen solide, steigende Umsätze und Ihnen angenehme Einkäufe auf kurzen Wegen und einem Erlebnisfaktor für die ganze Familie. Sie sind als Verbraucherinnen und Verbraucher unsere Partner!

Lassen Sie uns gemeinsam Heimat gestalten – Jede/r an seinem Platz! Herzliche Grüße!

Ihre

Annett Jung, Kreisbäuerin

Am Wochenende steht das Historische Marktfest in Pöttmes an.
Historisches Marktfest

Lautenklänge und Lagerleben in Pöttmes

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren