Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Hilfe im Trauerfall: Rundum-Service bei den letzten Dingen

Hilfe im Trauerfall
ANZEIGE

Rundum-Service bei den letzten Dingen

Eine schöne Auswahl von Grabsteinen zeigt Steinmetz Huber unter anderem bei seiner Geschäftsstelle am Neuen Ostfriedhof in Augsburg.
Foto: Foto: Bestattungsdienst in Schwaben/Steinmetz Huber
231430308-1.jpg 231430305-1.jpg 231430312-1.jpg 231418455-1.jpg 231418406-1.jpg

Die Nachricht vom Tod eines Lieben trifft einen ins Herz. Dann ist es schwer, seine Gedanken zu ordnen. Was ist zu tun?

Am besten wendet man sich an einen professionellen Bestatter wie den Bestattungsdienst in Schwaben. Dort nehmen sich die Mitarbeiter viel Zeit und Ruhe, beraten und hören zu. Gemeinsam mit den Angehörigen planen sie den einen würdevollen Abschied. Die Inhaberfamilie Huber bietet einen Rundum-Service mit Bestattungsdienst und Steinmetzbetrieb. Dabei ist der Bestattungsdienst in Schwaben an vier Geschäftsstellen in Neusäß und Augsburg vertreten, an denen die Gespräche geführt werden können. Der Bestatter nimmt den Trauernden dann Behördengänge ab und kümmert sich um alles Notwendige, damit dem Verstorbenen die letzte Ehre bereitet werden kann.

Vorsorge treffen

Wer seinen Hinterbliebenen jedoch möglichst viel für den Fall des eigenen Todes abnehmen will, der kann Vorsorge treffen. Auch dazu ist man bei den Fachleuten des Bestattungsdiensts in Schwaben richtig. Sie beraten einen umfassend. So kann beispielsweise mit einer Bestattungsverfügung zu Lebzeiten festgelegt werden, wie die eigene Bestattung ablaufen soll.

Individuelles Grabmal

Steinmetz Huber ist ein Spezialist, wenn es um ein individuelles Grabmal geht. Beraten lassen kann man sich dazu an den Standorten in Neusäß-Ottmarshausen und in Augsburg im Büro direkt am Neuen Ostfriedhof in der Fuggerstadt (bei der Endhaltestelle „Neuer Ostfriedhof“ der Straßenbahn-Linie 1 und mehrerer Buslinien). Das Büro ist nun wieder täglich von 8.30 bis 13.30 Uhr besetzt. Es sind aber auch nach Absprache nachmittags Termine möglich. Dort findet sich zudem eine Ausstellungsfläche der Firma, auf der einige Grabsteine zu sehen sind. „Wir kennen uns bestens mit den verschiedenen Grabmöglichkeiten am Friedhof aus“, sagt Inhaber Thomas Huber. Eine kompetente Beratung kann gerne auch im Freien, ganz coronakonform, erfolgen.

Alternativen der Grabpflege

Doch auch für später ist man bei dem Familienunternehmen richtig. „Immer mehr Leute denken darüber nach, die Grabanlage aufzulösen, weil ihnen die Pflege aus unterschiedlichen Gründen schwerfällt“, ist die Erfahrung von Huber. „Aber man muss diesen Schritt nicht gehen, denn es gibt Möglichkeiten, sich die Grabpflege zu erleichtern“, weiß der Spezialist.

Grabanlage umarbeiten

So ist es eine Alternative, die Grabanlage umzuarbeiten und etwa die Grabfläche mit einer Liegeplatte abzudecken. Diese kann entweder ganzflächig sein oder auch mit offenen Pflanzausschnitten in verschiedenen Formen. „Seit Kurzem ist es außerdem möglich, ein Erdgrab in ein Urnenerdgrab umzuwandeln. Auch hier kann, um die Pflanzfläche zu verringern, eine Liegeplatte zum teilweisen Bedecken produziert werden. Dazu beraten die Fachleute der Firma Steinmetz Huber gerne. (paju/ehsy/bif)

Die Geschäftsstellen des Bestattungsdienst in Schwaben sind an diesen Standorten zu finden:

Hirblinger Str. 38, 86154 Augsburg

Zugspitzstr. 102, 86163 Augsburg

Haunstetter Str. 24, 86161 Augsburg

Wilhelm-März-Str. 1, 86356 Neusäß- Ottmarshausen

Steinmetz Huber ist zu finden:

Zugspitzstr. 102, 86163 Augsburg

Wilhelm-März-Str. 1, 86356 Neusäß- Ottmarshausen

Seit 2014 befindet sich die Einsatzzentrale der Freiwilligen Feuerwehr Aichach in der Freisinger Straße 112.
Aichach

150 Jahre Feuerwehr Aichach: Mit Helm und Herz

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren